Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lufthansa-Piloten tragen Arbeitskampf auf dem Rücken der Geschäftsreisenden aus

Mit der gestrigen Ankündigung, den Arbeitskampf bei Lufthansa auf den 25. November auszudehnen, nimmt die Pilotenvereinigung Cockpit nach Ansicht des Verbands Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR) einen immensen Schaden für die deutsche Wirtschaft billigend in Kauf.

„Die geschäftliche Mobilität deutscher Unternehmen ist ein wichtiger Motor der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in unserem Land. Jede Verlängerung dieses unverhältnismäßigen Streiks ist eine Wachstumsbremse und wird auf dem Rücken der vielen Geschäftsreisenden ausgetragen“, sagte VDR-Präsident Dirk Gerdom.

Der VDR fordert die beteiligten Parteien daher auf, umgehend an den Verhandlungstisch zurückzukehren und schnellstmöglich eine Lösung des Konflikts herbeizuführen. „Deutsche Unternehmen sind im globalen Wettbewerb auf nationale und internationale Geschäftsabschlüsse angewiesen .Es kann nicht sein, dass eine Nischengewerkschaft mit ihren Forderungen die gesamte Wirtschaft in Sippenhaft nimmt“, bekräftigte Gerdom.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben