Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lufthansa Lounge am Flughafen Frankfurt

Noch mehr Platz und Abwechslung verspricht die nach umfangreicher Renovierung jetzt wiedereröffnete Lufthansa Business Lounge im Abflugbereich B am Frankfurter Flughafen.

Die komplett renovierte Lounge bietet neben einem großzügigen mit Ledersesseln und TV-Geräten ausgestatteten Komfortareal einen Bistrobereich, in dem ganztägig kalte und heiße Getränke, Snacks, Obst und je nach Tageszeit variierende Speisen angeboten werden. Des Weiteren können sich die Gäste in einem separaten Ruheraum entspannen oder sich an einem der mehr als 50 Arbeitsplätze auf den nächsten Geschäftstermin vorbereiten. Im Badbereich mit fünf voll ausgestatteten Duschbädern haben die Gäste die Möglichkeit sich zu erfrischen.

Sommerspecial für Frequent Traveller

Für Vielflieger gibt es zum Urlaubsstart ein ganz besonderes Angebot: Frequent Traveller haben zwischen dem 24. Juni und dem 31. August die Möglichkeit, ihre Familien gegen eine Gebühr von 40 Euro bzw. 50 USD in die Lufthansa Business Lounges mitzunehmen und die Reise so ganz entspannt gemeinsam anzutreten. Dieses Angebot gilt in allen Lufthansa Business Lounges in Deutschland und den USA, für begleitende Lebens- oder Ehepartner und Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.

Das weltweite Lufthansa Loungeangebot

Die Lufthansa Loungewelt umfasst weltweit rund 60 Lounges mit über 28.000 Quadratmeter Fläche. Je nach Buchungsklasse und Kundenstatus stehen Lufthansa-Gästen mit den First Class, Senator und Business Lounges sowie der Welcome Lounge in Frankfurt vier verschiedene Loungetypen zur Verfügung, die zum Verweilen, Entspannen, Erfrischen oder Arbeiten einladen. Zusammen mit den über 800 Lounges der Star Alliance- und Kooperationspartner, die von Lufthansa-Gästen genutzt werden können, bietet Lufthansa ihren Premiumkunden damit ein Lounge-Netz, das zu den größten der Welt zählt. Um das Angebot weiter auszubauen und noch hochwertiger zu gestalten, investiert die Airline bis zum Jahr 2013 rund 150 Millionen Euro in den Bau neuer und die Renovierung bestehender Lounges.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben