Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lufthansa führt Punkt-zu-Punkt-Verkehre außerhalb von Frankfurt und München unter einheitlicher Marke zusammen

Lufthansa überführt ihre Direktverkehre abseits der Drehkreuze Frankfurt und München in ein einheitliches Geschäftsmodell unter der Marke Germanwings. Bislang haben sowohl Lufthansa als auch Germanwings innerdeutsche und europäische Direktflüge im Programm. Ab 2013 soll das Angebot in einer aufgewerteten „neuen“ Germanwings als Qualitätsprodukt im Low-Cost-Segment – günstig, aber nicht billig – positioniert werden. Die Lufthansa Passage wird sich auf das Geschäftsmodell des Hub- und Langstrecken- Carriers fokussieren. Neben den Langstrecken aus Frankfurt, München und Düsseldorf fliegt Lufthansa auf innerdeutschen und europäischen Strecken alle Flüge von und nach Frankfurt und München.

Insgesamt werden bis zu 30 Flugzeuge, die heute Strecken der Lufthansa im Direktverkehr bedienen, ab Januar 2013 zu Germanwings überführt. Die Regionaltochter Eurowings, die ausschließlich Strecken im Auftrag der Lufthansa bedient, soll weiterhin als eigenständige Regionaltochter fliegen, jedoch künftig im Auftrag der Germanwings.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN