Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lücken werden geschlossen

ADAC: Straßennetz wächst voraussichtlich auf 12 410 Kilometer an.

Für 2007 sind laut ADAC lediglich 33 neue Autobahnkilometer geplant, im Vorjahr waren es noch 187 Kilometer. Insgesamt wird das Streckennetz in diesem Jahr voraussichtlich auf 12 410 Kilometer anwachsen. Zu den wichtigsten Freigaben zählt der sechs Kilometer lange Lückenschluss auf der A 21 (Kiel – Kreuz Bargteheide) zwischen Trappenkamp und Wahlstedt.

Erweitert wird in Osthessen die A 66 (Frankfurt – Fulda). Im Dezember soll das rund acht Kilometer lange Teilstück zwischen dem bisherigen Autobahnende bei Schlüchtern-Nord und der Anschlussstelle Neuhof-Süd für den Verkehr freigegeben werden.

Erleichtert wird auch der Verkehr zwischen Thüringen und Bayern. Ebenfalls im Dezember wird die A 73 (Suhl – Lichtenfels) um weitere neun Kilometer zwischen den Anschlussstellen Rödental und Ebersdorf verlängert. Damit kann Coburg komplett östlich umfahren werden. Im Jahr 2008 soll dann die rund 70 Kilometer lange Autobahn zwischen Suhl und Lichtenfels durchgängig befahrbar sein.

Weitere geplante Verkehrsfreigaben betreffen im Großraum Berlin den Zubringer Neukölln (A 113) zwischen Schönefeld und Waltersdorf (vier Kilometer) sowie die Eckverbindung Bremen (A 281) zwischen den Anschlussstellen Bremen-Airportstadt und Bremen-Neustädter Hafen.

Ausführliche Informationen zu Autobahneröffnungen können unter www.adac.de/Verkehr/autobahnen abgerufen werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben