Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Low Fares Carrier stockt Winterflugplan mit Zusatzverbindung in Irlands „heimliche Hauptstadt“ auf

Ab 28. Oktober nimmt Aer Lingus wieder Direktflüge von München nach Cork aus. Die Zusatzverbindung ergänzt die bereits bestehenden Cork-Flüge von Berlin und wird viermal pro Woche angeboten. Fluggäste aus München und Umgebung können montags, mittwochs, freitags und samstags um 11.10 Uhr in die „heimliche Hauptstadt“ Irlands aufbrechen. Rückflüge verlassen Cork an den gleichen Verkehrstagen um 7.10 Uhr Ortszeit. Der neue Direktflug dauert etwa zweieinhalb Stunden und kostet pro Strecke 62 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren. Die günstigen Oneway-Tarife erlauben auch Gabelflüge, die individuelle Routen auf die grüne Insel besonders attraktiv machen.
Cork ist die größte südliche Hafenstadt Irlands und gleichzeitig die zweitgrößte Stadt der Republik Irland.

www.aerlingus.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN