Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lobster Experience präsentiert zweite loop

„The mountains are calling“ – nach vier erfolgreichen Jahren ergänzt Lobster Experience seine Luxusreisemesse „loop – luxury on our planet“ und eröffnet eine neue loop-Plattform im österreichischen Tirol. Kulisse der loop Tirol, die vom 19.-22. November 2017 stattfindet, ist das Interalpen Hotel Tyrol in Telfs-Buchen/Seefeld.

Hier werden 100 Top-Buyer (Reisebüros und Reiseveranstalter), aus den reiseaffinen deutschsprachigen sowie zentral- und osteuropäischen Märkten, auf 100 Premium-Supplier (internationale Hoteliers und Anbieter touristischer Luxusprodukte) treffen. Der Unterschied zur loop Frankfurt, die im Frühjahr stattgefunden hat: ein komplett neues Supplier-Portfolio.

Das Konzept der Messe ist einfach und effektiv: Wie beim Speed-Dating tauschen sich jeweils ein Buyer und ein Supplier für 15 Minuten aus. Ist die Zeit vorbei, geht es weiter zum nächsten Partner. So können bis zu 72 Termine pro Person an drei Tagen wahrgenommen werden, plus zahlreiche weitere Netzwerkmöglichkeiten in den Pausen und auf den Abendevents. Qualität auf höchster Stufe ist das Siegel für diese außergewöhnliche Messe. Die Teilnahme am Hosted Buyer-Programm ist kostenfrei.

„Das durchweg positive Feedback aus den vergangenen Jahren und die gewachsene Nachfrage hat uns inspiriert, eine zweite loop ins Leben zu rufen. Unser Ziel ist es, Hoteliers und Reiseverkäufern eine Plattform zu geben, die genau ihren Bedürfnissen entspricht. Trends, Entwicklungen, Geschäfte und Branchengespräche stehen hier im Vordergrund“, so Astrid Oberhummer, Initiatorin der Messe und Geschäftsführerin von Lobster Experience.

Interessierte können sich jederzeit unter www.loop-luxury-fair.com informieren und registrieren.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben