Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Live-TV auf Transatlantik-Flügen

Aktuelle News und Dokumentationen über den Wolken: Als erste Fluggesellschaft bietet Turkish Airlines künftig Live-Fernsehen auf transatlantischen Flügen. Außerdem kommen Passagiere in Zukunft in den Genuss von drahtlosem Internetzugang an Bord.

Turkish Airlines nutzt für das Live-Fernsehen sowie den Internetzugang das System „eXConnect“ des Herstellers Panasonic. Es ermöglicht neben dem Daten-Download für das Internet auch die Übertragung hochauflösender TV-Bilder – selbst über den Ozeanen. Passagiere können künftig während des Flugs unterbrechungsfrei internationale Fernsehsender wie BBC World, BBC Arabic oder Euronews verfolgen. Nutzer von Notebooks, iPads oder Tablet-PCs surfen drahtlos im Internet.

Als erster Jet wurde ein fabrikneues Flugzeug des Typs Boeing 777-300ER mit dem System ausgestattet. Sukzessive führt Turkish Airlines Live-TV und Internet auf elf weiteren Boeing 777-300ER Jets sowie zehn Flugzeugs des Typs Airbus A330-200 ein.

Turkish Airlines fliegt aktuell 186 Destinationen in 83 Ländern an. In Deutschland fliegt Turkish Airlines bis zu 220 Mal wöchentlich ab Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München in die Türkei und bietet über das Drehkreuz Istanbul Atatürk International Airport ideale Anbindungen in den Nahen und Mittleren Osten, nach Afrika und Asien sowie Amerika. Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben