Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lettische Fluggesellschaft baut Drehkreuz Riga kontinuierlich aus

Im September startet die Fluggesellschaft Flüge in Polens Hauptstadt Warschau und die russische Stadt Pskow. Ab Deutschland, Österreich und der Schweiz besteht jeweils über Riga Anschluss zu den zwei neuen Zielen. Air Baltic ist damit die einzige Airline, die Pskow ab dem deutschsprachigen Raum mit einer Flugzeit von unter fünf Stunden anfliegt.

Täglich Riga-Warschau

Die Strecke Riga-Warschau fliegt Air Baltic ab Donnerstag, 17. September, täglich. Die Anschlussverbindungen sind vor allem ab Düsseldorf und Berlin günstig. So beträgt die Flugzeit ab Tegel vier Stunden.

Ins russische Pskow, eine der ältesten Städte des Landes, geht es ab 1. September zwei Mal pro Woche, nämlich dienstags und samstags. Der Flug wird mit einer Fokker 50 durchgeführt. Günstige Anschlussverbindungen nach Pskow bietet Air Baltic ab Berlin, Hannover und München. One-way-Tickets für die Strecke Berlin-Pskow, bei der die Flugzeit vier Stunden 35 Minuten beträgt, sind ab 88 Euro inklusive Steuern und Gebühren erhältlich. Der detaillierte Flugplan ist auf www.airbaltic.com einsehbar.

Drehkreuz Riga noch attraktiver

Bertolt Flick, CEO und Präsident von Air Baltic, erklärt: „Mit der Verbindung zwischen Warschau und Riga, die durch günstige Preise auch für Reisende aus Deutschland attraktiv ist, erschließen wir einen der größten Märkte in Osteuropa. Die Strecke Pskow-Riga wiederum stärkt unsere Position in Russland, wo wir bereits Moskau, St. Petersburg und Kaliningrad bedienen. Unser Ziel ist, das Drehkreuz Riga kontinuierlich auszubauen und dadurch auch unseren Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz neue günstige Reisemöglichkeiten zu eröffnen.“

Zehn neue Strecken im Sommer

Bis jetzt hat Air Baltic im Sommer 2009 ihr Streckennetz um zehn Städte erweitert – neben Warschau und Pskow kamen bereits Palanga und Kaunas in Litauen, Tartu in Estland, Turku in Finnland, Linköping in Schweden, Tromsø in Norwegen, Duschanbe in Tadschikistan sowie Genf in der Schweiz hinzu.

Im Sommer 2009 bietet Air Baltic insgesamt 55 Nonstop-Verbindungen. Die Ziele sind: Aalesund, Almaty, Athen, Amsterdam, Baku, Barcelona, Bergen, Berlin, Billund, Brüssel, Chisinau, Dublin, Duschanbe, Düsseldorf, Eriwan, Genf, Göteborg, Hamburg, Hannover, Helsinki, Istanbul, Kaliningrad, Kaunas, Kiew, Kopenhagen, Kuopio, London, Linköping, Mailand, Minsk, Moskau, München, Nizza, Odessa, Oslo, Oulu, Palanga, Paris, Rom, Simferopol, St. Petersburg, Stavanger, Stockholm, Tallinn, Tampere, Tartu, Taschkent, Tel Aviv, Tiflis, Tromsø, Turku, Venedig, Vilnius, Wien und Zürich.

www.airbaltic.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN