Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Leitfaden für die Umsetzung eines nachhaltigen Travel Managements

Für Unternehmen, die eine Balance zwischen kostengünstigen und „grünen” Geschäftsreisen anstreben, gibt es jetzt einen neuen Leifaden. Der „VDR-Wegweiser Nachhaltigkeit“ bietet neutrale Übersichten und verständliche Vorschläge, wie nachhaltiges Travel Management konkret geplant und in die Praxis umgesetzt werden kann.

Ausführlich beschrieben werden zunächst die Diagnosephase und die Analyse des „ökologischen Fußabdrucks“. Als Methode der Reisevermeidung werden anschließend die Voraussetzungen für erfolgreiche virtuelle Meetings beschrieben. Die umweltfreundliche Beschaffung von Reiseleistungen ist Thema eines weiteren Kapitels. Hier geht es um die Übertragung von Nachhaltigkeitsprinzipien auf die Verhandlungen für Rahmenverträge mit Fluggesellschaften, das Hotelprogramm und den Einkauf anderer Reisedienstleistungen. Der Frage, welche Rolle das „Off-Setting“ (die Kompensation der unvermeidbaren CO2-Emissionen durch Projektfinanzierung) im Firmenreiseprogramm spielen sollte, ist ein weiterer Abschnitt gewidmet. Abschließend erläutert eine Sammlung von neun Fallbeispielen, wie wirksame Maßnahmen von Unternehmen bereits umgesetzt wurden. Ein Glossar bringt schließlich Licht in den Jargondschungel.

Erarbeitet wurde der Leitfaden durch den Fachausschuss Nachhaltigkeit des Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR). Das Konzept sowie einige Kernaussagen der Veröffentlichung sind an das Projekt ICARUS des britischen Institute of Travel Management angelehnt, jedoch für den deutschen Markt adaptiert und erweitert worden. Außerdem floss die Erfahrung von Advito, der autonomen Consultingeinheit von BCD Travel, in den Leitfaden ein.

„Mobilität ermöglichen, Wirtschaftlichkeit erhalten und dennoch nachhaltig die Umwelt schonen, das verlangt Kreativität, unternehmerisches Geschick, bereichsübergreifende Teamarbeit und effektive Kommunikation – Kompetenzen, die viele moderne Travel Manager auszeichnet“, so Torsten Kriedt vom VDR-Fachausschuss. Ziel des Leitfadens sei es nicht, das Thema Geschäftsreisen grundsätzlich negativ zu besetzen oder ein breites Reiseverbot nahezulegen. Mobilität bilde auch im 21. Jahrhundert die Basis für Geschäftsabschlüsse, erfolgreiche Kundenbeziehungen und für einen konsequenten Dialog im Unternehmen. „Ziel sollte vielmehr sein, ein verantwortungsvolles Travel Management aufzubauen: ganzheitlich, integrativ, nachhaltig und im Einklang mit den unternehmerischen Standards und Richtlinien des Nachhaltigkeits-Managementsystems.“

Der „VDR-Wegweiser Nachhaltigkeit – Leitfaden für ein nachhaltiges Travel Management“ ist nur in digitaler Form erhältlich. Das pdf steht kostenlos zum Download auf der Internetseite des VDR bereit (www.vdr-service.de > Kompetenzzentrum > Wegweiser Nachhaltigkeit).

www.vdr-service.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN