Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Leipziger Hbf vom 24. September (8 Uhr) bis 27. September (8 Uhr) gesperrt

Von Donnerstag, 24. September, 8 Uhr, bis Sonntag, 27. September, 8 Uhr, kann der Leipziger Hauptbahnhof nicht von Zügen angefahren werden. In dieser Zeit finden die abschließenden Bau-, Prüf-, und Softwarearbeiten statt, damit die ausgebauten ICE-Bahnsteige und weitere Gleise für schnelle Ein- und Ausfahrten im Zusammenhang mit der Neubaustrecke nach Erfurt in Betrieb gehen können.

Aus Gründen der Sicherheit stehen in dieser Zeit im Leipziger Hauptbahnhof alle Signale auf Rot. Züge dürfen erst ab Sonntag, 27. September, 8 Uhr, wieder fahren. Während der 72-stündigen Sperrung kommt es im Eisenbahnknoten Leipzig zu umfassenden Fahrplanänderungen im Fern- und Nahverkehr. Die Deutsche Bahn und weitere betroffene Bahnen haben für diesen Zeitraum ein umfassendes Ersatzverkehrskonzept organisiert. Die Leipziger Verkehrsbetriebe leisten hier innerhalb des Leipziger Stadtgebiets einen wichtigen Beitrag. Alle Fahrplanänderungen sind bereits im elektronischen Fahrplan hinterlegt und werden damit bei Reiseauskünften im Internet, an den Fahrkartenautomaten oder im Reisezentrum automatisch angezeigt. Der Geschäftsbetrieb der Handels- und Dienstleistungsunternehmen und die Parkhäuser im Leipziger Hbf werden nicht beeinträchtigt sein. Die Geschäfte und Parkhäuser öffnen wie gewohnt.

Folgende Fahrplanänderungen sind im Fernverkehr zu beachten:
• ICE-Linie Berlin–Leipzig–München: Diese Züge werden ohne Halt in Leipzig Hbf umgeleitet und halten ersatzweise in Bitterfeld und Halle (Saale) Hbf.
• ICE-Linie Leipzig–Berlin–Hamburg: Diese Züge fallen zwischen Leipzig Hbf und Leipzig Messe aus.
• ICE-Linie Dresden–Leipzig–Frankfurt (M) Flughafen: Diese Züge werden ohne Halt in Leipzig Hbf umgeleitet und halten ersatzweise in Leipzig Messe und Leipzig/Halle Flughafen.
• IC/ICE-Linie Leipzig– Frankfurt (M) Wiesbaden: Diese Züge enden und beginnen in Halle (Saale) Hbf.
• IC-Linie Dresden–Leipzig–Halle–Köln: Diese Züge werden ohne Halt in Leipzig Hbf umgeleitet und halten ersatzweise in Leipzig Messe.
• IC-Linie Leipzig–Oldenburg: Diese Züge enden und beginnen in Leipzig Messe.
• Nachtzüge: Diese Züge werden ohne Halt in Leipzig Hbf umgeleitet und halten ersatzweise in Leipzig Messe und Halle (Saale) Hbf.
• Zwischen Leipzig Hauptbahnhof und Leipzig Messe fahren Reisende mit den Straßenbahnen der LVB Linie 16.

Folgende Fahrplanänderungen sind im Nahverkehr zu beachten:
• Die Züge der Linien RE 50 Leipzig–Riesa–Dresden und RB 110 Leipzig–Großbothen–Döbeln–Meißen werden zwischen Leipzig Hbf und Borsdorf (Sachs) durch Busse ersetzt.
• Die Züge der Linie RE 10 Leipzig–Falkenberg–Cottbus fallen zwischen Leipzig Hbf und Eilenburg aus. Als Ersatz fahren Reisende zwischen Leipzig Hbf und Leipzig Messe mit den Ersatzbussen und zwischen Leipzig Messe und Eilenburg mit den S-Bahnen der Linie S 4 (Geithain–Hoyerswerda).
• Die Züge der Linien RE 13 Leipzig–Dessau–Magdeburg, RB 54 Leipzig–Dessau und RB 57 Leipzig–Lutherstadt Wittenberg werden zwischen Leipzig Hbf und Leipzig Messe durch Busse ersetzt.
• Die Züge der Linie RE 6 Leipzig–Bad Lausick–Geithain–Chemnitz werden zwischen Leipzig Hbf und Leipzig-Liebertwolkwitz durch Busse ersetzt.
• Die Züge der Linie RB 125 Leipzig–Weißenfels werden zwischen Leipzig Hbf und Leipzig-Leutzsch durch Busse ersetzt.
• Die S-Bahnen der Linie S 1 Riesa–Oschatz–Leipzig–Leipzig Messe/Leipzig Miltitzer Allee werden im Streckenabschnitt Leipzig-Plagwitz–Leipzig Hbf–Engelsdorf durch Busse ersetzt.
• Die S-Bahnen der Linie S 2 Markkleeberg-Gaschwitz–Leipzig–Bitterfeld werden im Streckenabschnitt Leipzig Messe–Leipzig Hbf–Markkleeberg-Gaschwitz durch Busse ersetzt.
• Die S-Bahnen der Linie S 3 Halle Hbf–Schkeuditz–Leipzig Hbf–Leipzig-Stötteritz werden im Streckenabschnitt Schkeuditz–Leipzig Hbf–Leipzig-Stötteritz durch Busse ersetzt.
• Die S-Bahnen der Linien S 4 Geithain–Leipzig–Torgau–Falkenberg–Hoyerswerda, S 5 Leipzig/Halle Flughafen–Leipzig Hbf-Altenburg–Zwickau und S 5x Halle–Leipzig Hbf–Altenburg– Werdau–Zwickau werden im Streckenabschnitt Leipzig Messe–Leipzig Hbf–Neukieritzsch durch Busse ersetzt.

Folgende Fahrplanänderungen der Mitteldeutsche Regiobahn sind zu beachten:
• Die Züge der Mitteldeutschen Regiobahn Linie MRB 113 Leipzig Hbf–Bad Lausick–Geithain werden zwischen Leipzig Hbf und Leipzig-Liebertwolkwitz durch Busse ersetzt.
Folgende Fahrplanänderungen der Erfurter Bahn sind zu beachten:
• Die Züge der Erfurter Bahn Linie EBx 12 /EB 22 Leipzig–Gera–Saalfeld werden zwischen Leipzig Hbf und Leipzig-Plagwitz durch Busse ersetzt.

Längere Reisezeiten: Die Deutsche Bahn AG bittet die Reisenden bei ihrer Reiseplanung die umfassenden Änderungen sowie geänderte Abfahrtsorte der Busse zu berücksichtigen und ggf. frühere Verbindungen zu nutzen, um Anschlusszüge zu erreichen.

Service-Personal am Bahnhof: An den Umsteigebahnhöfen sind zusätzliche Servicemitarbeiter und Zugpersonale im Einsatz, um den Reisenden behilflich zu sein.

Informationsmöglichkeiten: Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, in der Fahrplanbroschüre, bei der Service-Nummer der Bahn: 0180 6 99 66 33*, am Servicetelefon der S-Bahn Mitteldeutschland: 0341 26696622, im mdr auf Texttafel 738 sowie im Internet unter www.bahn.de/reiseauskunft beziehungsweise unter www.bahn.de/bauarbeiten.
* 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf.
Quelle: Deutsche Bahn AG





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben