Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Landung am 29.10.2005 vom Südteil zu beobachten

Viele Luftfahrt-Fans aus der Region und darüber hinaus sind wie die Fraport AG froh darüber, dass die weltweit ersten Flughafen-Tests des neuen Super-Air­bus A380 am Airport Frankfurt stattfinden. Dabei einen Blick auf den europäischen Riesen-Jet werfen zu können, das wird am ehesten vom Südteil des Flughafens gelingen.

Bei entsprechendem Wetter soll es möglich sein, am 29. Oktober vom Südteil des Flughafens aus die Landung, das Terminal 2 und den dort abgestellten A380 zu sehen. Die Fraport AG plant, dort auch Video-Großbildwände aufzustellen.

Zur Landung des A380 wird die Fraport AG Zuschauern im Süden ein Frühstück anbieten. Die Veranstaltung beginnt um 06:30 Uhr (Einlass ab 05:00 Uhr) und endet um 12:00 Uhr. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Terminal 1 oder 2 kommt, findet dort Pendelbusse zum Südteil vor. Externe Parkflächen am Stadion, im Bereich Messe und an der Gehspitz werden ebenfalls auf diese Weise mit dem Veranstaltungsort verbunden.

Weder im noch am Terminal 1 gibt es Möglichkeiten, den Super-Airbus zu beobachten. Die Besucherplattform am Frankfurter Terminal 1 wird am 29. Oktober aus Sicher­heitsgründen geschlossen bleiben. Rundfahrten können an diesem Tag leider nicht angeboten werden.

Auf Schnellstraßen und Bundesautobahnen am Flughafen wird die Polizei am 29. Oktober das Anhalten oder Parken nicht dulden; das gilt auch für die Standstreifen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben