Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Kunstmesse „dc duesseldorf contemporary “ 2008 erstmals in der LTU arena

Die dc duesseldorf contemporary findet im komenden Jahr vom 17. bis 20. April statt. Die internationale Messe für zeitgenössische Kunst wird zum zweiten Mal veranstaltet und zeigt sich mit der Düsseldorfer LTU arena als neuem Austragungsort vom Start weg wieder innovativ und voller Überraschungen.

Mit der LTU arena wird der Veranstalter G+J ArtEvents International für 2008 der großen und positiven Resonanz seiner Auftaktmesse eine neue Gestalt geben. Für den frischen und hochkarätigen Galerienparcours der dc duesseldorf contemporary steht mit der multifunktionalen Sportarena, ihrer Haupttribüne und den exklusiven V.I.P.-Logen, eine außergewöhnliche Messelocation bereit. Dank der Unterstützung der Stadt und der DüsseldorferCongress GmbH konnten die intensiven Verhandlungen jetzt erfolgreich abgeschlossen werden.

Oberbürgermeister Joachim Erwin: „Ich freue mich, dass wir mit der LTU arena einen Veranstaltungsort anbieten können, der für eine Kunstmesse weltweit einmalig ist und dem hohen Anspruch der dc duesseldorf contemporary entspricht.“

Hilmar Guckert, Geschäftsführer von DüsseldorfCongress, sieht der Kunstmesse im kommenende Jahr mit Spannung entgegen: „Die LTU arena hat auch für den Bereich Business- und Special-Events die technischen Qualitäten und das Standing einer Top-Einrichtung – das beweisen Veranstaltungsbuchungen wie die duesseldorf contemporary. Wir freuen uns darüber, dass die Kunstmesse aufgrund der Messe ‚drupa’ von der Messehalle 8 in die LTU arena verlegt werden konnte. Das ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit der Messe Düsseldorf mit DüsseldorfCongress. Dabei arbeiteten alle Beteiligten Hand in Hand, um den Locationwechsel reibungslos zu gewährleisten. Die duesseldorf contemporary 2008 wird die erste Kunstmesse in einer LTU arena sein. Darauf sind wir besonders stolz.“

In der 50m hohen LTU arena bleibt auf der Gesamtfläche von 48.000 m2 viel kreativer Raum für eine außergewöhnliche Messearchitektur, mit der die dc schon in diesem Jahr zur Drehscheibe eines lebendigen, internationalen Kunstmarktes wurde. Die bewährten und erfolgreichen Standards überraschender Standarchitekutur, One-Artist Shows und großzügiger Ausstellungsflächen werden im Stadion-Innenraum zur Eröffnung am 16. April 2008 auch die zweite Ausgabe der dc duesseldorf contemporary zum Anziehungspunkt für Sammler, Kuratoren und Kunstinteressierte aus aller Welt machen.

www.dc-fair.de



www.ltu-arena.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben