Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

KUNDEN, MÄRKTE UND TOOLS IM MEETING -SEGMENT

BEDINGEN TRANSPARENZ DER VERMARKTUNG DES PRODUKTES „HOTEL“ DURCH STANDARDS, PROZESSORIENTIERUNG UND DATENQUALITÄT AUS SICHT DER KUNDEN UND AGENTUREN.

Deutschland steht als Meetingstandort weltweit in Produktqualität, Standards, Professionalität und Infrastruktur an führender Stelle. Dazu leistet die Hotellerie einen grossen Beitrag und muß sich immer wieder neu am Markt positionieren, Kunden-anforderungen und deren Prozesse kennen und marktrelevanten Vertriebsstrukturen aufstellen.
Am 18. Juli 2006 findet im Hotel InterContinental in Frankfurt der „M.I.C.E. Day“ 2006 statt, eine Gemeinschaftsveranstaltung der HSMA (Hospitality Sales & Marketing Association) und des GCB (German Convention Bureau). Von 9 bis 18 Uhr liefern hochkarätige Referenten aus Industrie und Wissenschaft in Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen fundierte Informationen rund um die Themen Meetings, Incentives, Congresses & Exhibitions (M.I.C.E.), zeigen Entwicklungen und Trends im Veranstaltungsmarkt auf und bieten Lösungsvorschläge für effiziente Vertriebsprozesse.
Das Gemeinschaftsprogramm bietet Hotellerie, Firmenentscheider und Buchern sowie Event-, Kongress-, Veranstaltungs- und Seminaragenturen die erforderliche Transparenz und Entscheidungsparameter. Die Zielgruppe der Einzelhotels und Kettenhotellerie kommen aus den Bereichen Management, Hoteldirektion, Sales, Marketing, Convention/Bankett und Reservierung.
Vorträge und Workshops zeigen Sollbruchstellen der Arbeitsebene zwischen Corporate – Mittler – Agenturen und Hotellerie auf. Veränderungen der Prozesskette, bedingt durch eProcurement, rufen neue Tagungsdienstleister wie StarCite und Onvantage auf den Plan. Auch die Etablierten wie UVT, Intergerma, HRS, SMTI und MeetingsMasters, am deutschen und internationalen Markt agierende Tagungsmittler, stellen ihre Tools in interaktiven Foren vor und präsentieren Technologieentwicklungen und aktuelle Trends.
Was zum Beispiel erwarten Kunden und Agenturen von Hotels, wenn es um Planung, Buchung und Realisierung von Veranstaltungen geht? So präsentiert Prof. Dr. Christian Buer von der Hochschule Heilbronn auf dem „M.I.C.E. Day 2006“ Studienergebnisse über die Markt-anforderungen der Kunden und Agenturen an die Hotellerie.
Diese und weitere Fragen rund um die Meeting Industry werden auf dem „M.I.C.E. Day 2006“ diskutiert.
Weitere Informationen zu Programm, Referenten und Teilnahme sind unter www.miceday2006.hsma.de abrufbar.

Hintergrundinformation zur HSMA
Die HSMA Deutschland e.V.

Die HSMA Deutschland e.V. (Hospitality Sales & Marketing Association) ist der Berufsverband der Sales- & Marketingfachkräfte aus Hotellerie und Tourismus.
Mit +800 Mitgliedern – darunter sämtliche Sales-& Marketingverantwortliche der großen Hotelkonzerne – bietet die HSMA nicht nur eine neutrale Plattform für den Austausch unter Fachkollegen, sondern führt darüber hinaus eine Vielzahl von fortbildenden Veranstaltungen zu aktuellen Branchenthemen durch.

Die Mitglieder schätzen vor allem das hochkarätige Netzwerk und den direkten Kontakt untereinander, der in der Hospitality-Branche unabdingbar ist.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben