Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Krise verändert Reiseverhalten

Rund 71 Prozent der Firmen weltweit haben ihre Geschäftsreisen stark reduziert, hat der Online-Reservierungsanbieter KDS herausgefunden.

Dabei haben die Einschnitte in den Reisebudgets in den vergangenen Monaten an Schärfe zugenommen, so die Umfrage unter 435 Reisenden und Reisemanagern im Mai 2009.

Die besten Chancen auf Genehmigung haben demzufolge Reisen zu Verkaufs- und Vertragsverhandlungen, gefolgt vom Kundensupport. Fortbildungsreisen hingegen sind fast vollständig gestrichen worden.

Den Reisenden kommen die Einschnitte offenbar nicht ungelegen. Zwar sagt jeder Zweite, dass seine jüngsten Reisen wichtig fürs Geschäft gewesen seien. Doch auf die Frage, ob sie lieber mehr oder lieber weniger reisen würden, wählten 62 Prozent der Befragten letztere Option.

Gespart wird auch bei der Länge der Reisen. 58 Prozent der Befragten müssen auf ihren Reisen heute mit weniger Übernachtungen auskommen als noch vor sechs Monaten.

Immerhin: Auf die Idee, ihre Reisenden das Hotelzimmer teilen zu lassen, kommen mit sieben Prozent bislang vergleichsweise wenige Unternehmen.

www.kds.com/en





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN