Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Kraft und Energie schöpfen in der neuen Oase der Entspannung

Am Düsseldorfer Flughafen pulsiert das Leben, doch die Passagiere und Besucher können sich hier in der neuen „WAVE.Wellnessbar“ zwischen Check-In und Abflug verwöhnen lassen und entspannen. In der „Oase der Entspannung“ erwarten die Gäste vitalisierende Massagen, die beruhigende und Stress abbauende Kraft einer Lichttherapie oder eines Solariums sowie der Genuss von veredeltem Sauerstoff und gesunden, frisch gepressten Säften.

„Mit der WAVE.Wellnessbar setzen wir auf einen neuen Trend. Die Passagiere können in unseren Airport Arkaden bummeln und in der neuen ‚Oase der Entspannung’ Kraft und Energie schöpfen“, unterstreicht Flughafenchef Dr. Rainer Schwarz. „Wir wollen in Düsseldorf den Menschen Lust auf Urlaub und auf’s Fliegen machen – und auf’s Nachhausekommen. Unsere Passagiere sollen sich wohl und fit fühlen.“

Das Motto lautet „fit for fly“: Wasserbetten versetzen die Besucher der WAVE.Wellnessbar in einen fast schwerelosen Zustand. Wer Erholung sucht, findet sie auf der Massagebank, bei der Sauerstoff-Dusche, unter der Vitamin D-Lampe oder im Solarium. Alle Gäste, die wenig Zeit mitbringen, können sich ebenfalls in Massagesesseln mit der japanischen Shiatsu-Technik entspannen. Die Massage lockert die Haut, Muskulatur und den gesamten Körper. Ergänzt wird das Gesundheitspaket am Airport durch erfrischende Obstsäfte und ausgefallene Fruchtcocktails.

„Unser Konzept ist einmalig. Wir bieten Massagen, Sonne und Vitamine. Diese Kombination belebt den Körper, hebt die Stimmung und erhält die Gesundheit – und das alles zwischendurch“, so Dr. Jürgen Friedel, Geschäftsführender Gesellschafter der „WAVE. Wellnessbar“. Gemeinsam mit seinen Partnern, Dipl.-Ing. Kourosh Azarmsa und Dipl. Ing. Omid Kochekzadeh, will er mit seinem neuen Angebot bei den Fluggästen, Abholern, Besuchern und Mitarbeitern am Düsseldorfer Airport für Entspannung und Wohlbefinden sorgen.

www.duesseldorf-international.de






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben