Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Kostenfreies WLAN in Düsseldorf

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia schaltet am 03. August 2015 die ersten 33 Hotspots an ausgewählten Flächen und Straßen in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt zur kostenlosen, drahtlosen Internetnutzung frei.

„Das werbefinanzierte Angebot sei „ein attraktiver Mehrwert für alle Düsseldorfer, die nur über einen kleinen Datentarif verfügen“,
sagt Stephan Schneider, Vorstandsvorsitzender der Netzwerkinitiative „Digitale
Stadt Düsseldorf“. Auch Besucher der Stadt können kostenlos auf das Netz zugreifen.
Das „Wifi Spot“ genannte Angebot ist für jeden Nutzer mit einem WLAN-fähigen Endgerät kostenlos nutzbar. Per SMS wird das zugehörige Paßwort übermittelt. An den Wifi-Spots werden Datenraten von 10 MBit/s verfügbar sein, die auf ein Tageskontingent von 100 MByte beschränkt sind. Ist dieses Limit aufgebraucht, wird der Nutzer auf eine Geschwindigkeit von 64 KBit/s gedrosselt. Erst nach 24 Stunden steht ihm dann wieder das Highspeed Datenvolumen zur Verfügung. Die erwähnte Übertragungsgeschwindigkeit erzielt Unitymedia nach
eigenen Angaben über die Anbindung der Hotspots an ein Koax-Glasfasernetz. Weiterhin kündigt der Kabelnetzbetreiber an, einen PowerSpot-Dienst zu starten. Der Service richtet sich an Geschäftskunden mit Publikumsverkehr, die ihren Kunden ein kostenloses WLAN offerieren möchten. Unitymedia will bis Ende des Jahres in etwa 100 Städten im Verbreitungsgebiet Hotspots einrichten.
Quelle: www.nfh-online.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben