Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Korean Air startet A380-Flüge am 1. Juni

Korean Air hat die ersten Ziele mit den neuen Flugzeugen des Typs A380 bekannt gegeben und startet ihren Liniendienst am 1. Juni 2011 auf den Strecken von Seoul nach Tokio und Hongkong. Tickets sind ab sofort buchbar.

Die Fluggesellschaft wird ihren A380-Service mit einem Flug vom internationalen Flughafen Seoul/Incheon morgens um 10.10 Uhr nach Tokio/Narita beginnen. Nach Rückkehr der Maschine zum Flughafen Seoul Incheon verlässt der A380 Seoul am Nachmittag wieder in Richtung Hongkong.

Korean Air wird den A380-Flugplan sukzessive erweitern und im Juli nach Bangkok fliegen, sobald der zweite A380 ausgeliefert wurde. New York wird von August an mit der dritten Maschine angeflogen, im Oktober geht es mit dem vierten A380 nach Los Angeles.

Der A380 von Korean Air ist einer der geräumigsten in der ganzen Branche. Die Prestige Class, die Business Class von Korean Air, wird 94 Sitze bieten, die sich zu einem flachen Bett verstellen lassen, mit einem Sitzabstand von 188 Zentimetern und extra großen Abständen zu den benachbarten Sitzen. Die Sitze bieten Komfort und Privatsphäre, die bei anderen Airlines normalerweise First-Class-Passagieren vorbehalten sind. Der Sitzabstand in der Economy Class beträgt 86 Zentimeter und in der Prestige Class 188 Zentimeter.



Insgesamt wird der A380 von Korean Air über lediglich 407 Sitzplätze verfügen: zwölf in der First Class und 301 in der Economy Class auf der ersten Ebene, dazu die 94 in der Prestige Class auf dem Oberdeck. Korean Air ist die erste Fluggesellschaft, die das gesamte Oberdeck des A380 für Geschäftsreisende reserviert.

www.koreanair.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN