Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Korean Air nimmt Route Incheon-Mailand auf

Ab dem 10. Dezember fliegt Korean Air zweimal pro Woche das italienische Mode-Mekka Mailand an.

Die Flüge aus Seoul/Incheon heben jeweils mittwochs und samstags um 13.55 Uhr ab und landen um 18 Uhr desselben Tages in Mailand. Von Mailand aus geht es um 19.50 Uhr über Rom – Ankunft dort ist um 21 Uhr – nach Incheon. Die Ankunft in Korea erfolgt am nächsten Tag um 17.35. Für die Flüge setzt Korean Air eine Boeing 777-200 ein, die Platz für 300 Passagiere bietet.

Die bestehende Verbindung Incheon-Rom wurde von Korean Air um Stopps in Mailand erweitert, um den Passagierkomfort – insbesondere für Reisende innerhalb Italiens – zu erhöhen. Damit wird künftig auf zwei von drei wöchentlichen Rom-Flügen ein Stopover in Mailand eingelegt.

Die neue Verbindung stellt somit eine Erweiterung der bestehenden Route Incheon-Rom dar, die Korean Air dreimal pro Woche bedient. Mit Mailand umfasst der Flugplan der Airline insgesamt 14 europäische Destinationen. Damit ist Korean bezogen auf die Zahl der Europa-Routen die größte nicht-europäische Airline, die Flüge zwischen Asien und Europa anbietet.

www.koreanair.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN