Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Korean Air heißt China Southern in SkyTeam willkommen

Im Rahmen eines Festaktes in Peking hieß Korean Air, Vorzeige-Airline Südkoreas und Gründungsmitglied von SkyTeam, heute in Anwesenheit aller Mitglieder das elfte Vollmitglied der Allianz – China Southern Airlines – herzlich willkommen.

Als Gründungsmitglied von SkyTeam und einzige asiatische Airline in der Allianz hatte Korean Air die Rolle der Sponsor-Airline für China Southern übernommen. Die Anpassung der Sicherheitsstandards und Servicequalität, Integration der IT-Systeme und Abstimmung der Vielfliegerprogramme sind nur einige wenige der zahlreichen Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, bevor eine Airline den Status eines Vollmitglieds erhält. Seitdem China Southern im August 2004 die Absicht erklärte, Vollmitglied von SkyTeam zu werden, begleitete Korean Air den Neuling durch den rigorosen Standardisierungsprozess und stand der Airline mit Know-how und technologischer Unterstützung im IT-Bereich zur Seite.

„Wir freuen uns sehr, China Southern Airlines im SkyTeam willkommen heißen zu können. China Southern Airlines ist Chinas größte Fluggesellschaft und durch den Beitritt dieses starken Mitglieds wird SkyTeams Reichweite in Asien erheblich erweitert. Wir freuen uns darauf, die Beziehung mit unserem neuen chinesischen Partner weiter zu intensivieren, um unsere Präsenz im Land zu erhöhen“, erklärte Yang-ho Cho, Chairman and CEO von Korean Air.

Durch die Verbindung der über 20 Destinationen von Korean Air mit dem großen innerchinesischen Streckennetz von China Southern kann Korean Air Reisenden aus der ganzen Welt nun deutlich mehr Ziele in China anbieten.

China ist der weltweit größte Wachstumsmarkt und die Luftfahrtindustrie stellt keine Ausnahme dar. Strategisch günstig zu diesem sich entwickelnden Markt gelegen, implementiert Korean Air Strategien zur Verbesserung des Kundenservices und wird die Kooperation mit China Southern ausweiten. Bereits jetzt betreiben die beiden Airlines Codesharing-Flüge, das Programm soll sukzessive erweitert werden. Seit dem ersten November kooperieren die Fluggesellschaften außerdem im Bereich ihrer Vielfliegerprogramme und ab dem 18. Dezember beabsichtigen sie auf einigen Flügen zwischen Korea und China Flugbegleiter auszutauschen.

Nach der Aufnahme von China Southern Airlines transportiert SkyTeam nun etwa 428 Millionen Passagiere pro Jahr und bedient mit nahezu 16.400 Flügen pro Tag 841 Destinationen in 162 Ländern weltweit.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben