Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Kooperation von AirPlus und Corporate

Kooperation von AirPlus und Corporate Rates Club ermöglicht nachhaltige Kostenoptimierung für Unternehmen CRC bindet die innovativen Services des AirPlus Company Account ein
AirPlus, internationaler Anbieter von Lösungen für das Geschäftsreise-Management, und die Hotelbuchungsplattform des Corporate Rates Club (CRC) haben einen Vertrag zur Hotelbuchung sowie Abrechnung und Auswertung von Übernachtungsleistungen geschlossen. Die Kooperation bezieht sich auf den AirPlus Company Account, das zentrale Abrechnungsmedium für alle vor der Geschäftsreise gebuchten Leistungen.



Geschäftsreisende, Travel Manager und Reisestellen können ab sofort Hotelbuchungen über www.crc.ag mit dem AirPlus Company Account abwickeln. Dadurch erhalten sie neben allen Buchungsdaten auch ausführliche Zusatzinformationen, wie sie bisher nur bei Flug-, Bahn- und Autovermieterleistungen verfügbar waren, wie Kostenstelle, Personalkennziffer oder Projektnummer des Reisenden. Bei Hotels, die den AirPlus Company Account noch nicht als Abrechnungsmedium akzeptieren, ist der CRC als Akzeptanzstelle zwischen geschaltet. In diesem Fall rechnet der CRC direkt mit AirPlus ab, übermittelt den Hotels eine Kreditkarte oder Kostenübernahme und zahlt die Rechnung. Der CRC ist damit die erste Online-Buchungsplattform, die in der Reisebranche mit trendgerechten Buchungs- und Zahlungsmöglichkeiten im Hotelsektor eine Vorreiterrolle übernimmt.

Die Kooperation schließt in einem ersten Schritt die Abwicklung für die rund 25.000 CRC Vertragshotels in Deutschland ein. In Planung ist die Einbindung aller rund 315.000 beim CRC gelisteten Hotels weltweit. Zu den Kunden, die den Service von CRC und AirPlus bereits nutzen, gehört das Land Mecklenburg-Vorpommern sowie die Balda AG.



Mit der Integration des AirPlus Company Account in die CRC Profile der Reisenden profitieren Unternehmen von einer zentralen Zahlungsabwicklung inklusive der kompletten reisestellenbezogenen Daten. Dank einer exakten Kostenzuordnung erzielt das Unternehmen nicht nur eine hohe Ausgabentransparenz bei CRC Übernachtungsleistungen, sondern erhält durch die gleichzeitige Nutzung des Firmenkontos für Flug-, Bahn- und Autovermieterleistungen einen Gesamtüberblick über sämtliche Reiseausgaben. Das reduziert die internen Prozesse und ermöglicht so ein optimales Kostenmanagement im Unternehmen.

Auch für den Reisenden hat die Bezahlung mit dem AirPlus Company Account Vorteile. Er benötigt keine Reisekostenvorschüsse mehr und muss sich nach Buchung der Übernachtungsleistungen nicht weiter mit zeitintensiven Reisekostenabrechnungen beschäftigen. Darüber hinaus wird sein eigenes Konto nicht belastet. Die Hotelkosten werden direkt und automatisch mit dem Unternehmen abgerechnet und vereinfachen somit den gesamten Abwicklungsprozess. Ein weiterer großer Vorteil ist die exakte Trennung von geschäftlichen und privaten Kosten. Durch die Buchung und automatische Abrechnung über AirPlus werden nur die online gebuchten und tatsächlich der Reisekostenordnung entsprechenden Leistungen wie Übernachtung und Frühstück zentral dem Firmenkonto belastet.

„Dienstreisen verursachen einen hohen Zeit- und Kostenaufwand, wenn sich der Reisende mit komplizierten Abrechnungsmechanismen beschäftigen muss, zum Beispiel bei der Auszahlung von Reisekostenvorschüssen oder Vorlage der Reisekosten aus eigener Tasche. Mit der integrierten AirPlus Firmenlösung können wir unseren Kunden eine ganz einfache Abrechnungslösung anbieten, die diesen Aufwand spürbar reduziert und damit die Prozesskosten nachhaltig optimiert“, freut sich CRC Geschäftsführer Michael Krenz über die innovative Partnerschaft.

Hintergrundinformation AirPlus
AirPlus ist ein führender internationaler Anbieter von Lösungen für das tägliche Management von Geschäftsreisen. Über 29.000 Firmenkunden setzen bei der Planung, Bezahlung und Auswertung ihrer Geschäftsreisen auf AirPlus. Unter der Marke AirPlus International werden die Produkte und Dienstleistungen weltweit vertrieben. Weitere Informationen sind im Internet unter www.airplus.com abrufbar.



Hintergrundinformation CRC
Der Corporate Rates Club versteht sich als Buchungsplattform für kostenbewusste Geschäftsreisende und agiert als Einkaufsgemeinschaft. Dabei zählt der Corporate Rates Club inzwischen über 140 hochkarätige Auftraggeber, wie IMS Health, die Bavaria Lloyd (100%-ige Tochter der BMW AG), den Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und das Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern, mit einem jährlichen Übernachtungsvolumen von insgesamt über 45 Millionen Euro zu seinen Mitgliedern. Derzeit kann der Nutzer aus rund 315.000 Übernachtungsbetrieben jeder Kategorie auswählen. Dabei sind rund 80.000 CRC Vertragshotels zu besonders günstigen Raten direkt buchbar. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.crc.ag oder www.corporate-rates-club.de oder telefonisch rund um die Uhr unter 01805 – 00 55 34.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben