Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Kooperation mit Aloha Airlines erweitert

Über 220 Mal wöchentliche Transpazifik-Flüge von United zu den Inseln

United Airlines, seit über 60 Jahren im Flugverkehr nach Hawaii aktiv und einer der Wegbereiter von Nonstop-Verbindungen zu den Inseln im Pazifik, verstärkt sein Hawaii-Engagement: Die zweitgrößte Fluggesellschaft Nordamerikas und Aloha Airlines haben sich auf einen Ausbau der bestehenden Kooperation und eine Erweiterung der Code-Share-Flüge geeinigt, was insbesondere die Anschlüsse innerhalb des Archipels noch attraktiver macht. Gleichzeitig erhält United Airlines eine Minderheitsbeteiligung an Aloha Airlines und einen Sitz im Verwaltungsrat der hawaiianischen Gesellschaft.

Hawaii als eine der wichtigsten touristischen Destinationen nicht nur für Amerikaner ist beliebt wie selten zuvor. In den Sommermonaten bietet United Airlines über 220 Flüge wöchentlich von der US-Westküste zu den Inseln. Mit rund zwei Millionen Passagieren gehört Hawaii zu den Top-Zielen der Airline. Direkt angeflogen werden Oahu, Big Island, Maui und Kaui.



Mit Hawaii verbindet United Airlines eine nunmehr sechzigjährige Tradition. Honolulu stand erstmals im Mai 1947 im United-Flugplan. Damals startete eine mit 44 Passagieren voll besetzte Douglas-Propellermaschine von San Francisco nach Honolulu. Das Ticket kostete 270 Dollar (Hin- und Rückflug). Während die DC-6 über zehn Stunden in der Luft war, um die rund 3800 Kilometer zu bewältigen, schaffen das die Jets von heute in rund fünf Stunden ab der US-Westküste.



www.unitedairlines.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN