Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Kooperation Germania Express und Air Berlin

Fluggesellschaften vernetzen Internetportale.
Ausbau der Kooperation geplant.

Germania Express (Gexx) und Air Berlin kooperieren seit kurzem in
Bezug auf die Strecken Wien und Zürich: Gexx-Flüge von Berlin,
Düsseldorf und Hamburg nach Zürich sowie von Berlin, Düsseldorf,
Hamburg und München nach Wien werden ab sofort von Air Berlin
bedient. Im Gegenzug übernimmt Air Berlin im Leasing drei Maschinen
des Typs Fokker F100 von der Fluggesellschaft Germania. Ausnahme ist
die Strecke von Hannover nach Zürich, die Germania Express mit Beginn
des Sommerflugplanes am 29. März 2004 aufnehmen wird.

Bestandteil der Kooperation ist eine Verlinkung beider Websites.
Gexx-Kunden, die über die Homepage www.gexx.de Flüge nach Zürich oder
Wien buchen möchten, werden direkt auf die Seiten von Air Berlin
weitergeleitet. „Geplant ist, in dieser Form auch auf anderen
ausgewählten Strecken zusammenzuarbeiten und ebenfalls eine
Verbindung von der Air Berlin-Seite auf die Gexx-Homepage
aufzubauen“, so Jürgen Branse, Geschäftsführer Germania Express.
Durch die Vernetzung der Internetportale und den gemeinsamen Vertrieb
einzelner Strecken wird eine Erweiterung des Flugangebotes erreicht,
von der sowohl Air Berlin-Kunden als auch Gexx-Kunden profitieren.

Germania Express ist im Juni 2003 an den Markt gegangen und bietet
als einzige deutsche Low-Cost-Airline günstiges Fliegen zum Fixxpreis
inklusive aller Steuern und Gebühren an. Die Fixxpreise gelten auf
allen Plätzen. Zum Streckennetz von Gexx gehören zurzeit rund 20
Städte in 12 europäischen Ländern. Gebucht werden kann im Internet
unter www.gexx.de. Bei Buchung unter der Hotline 01805/737 100 sowie
im Reisebüro fällt eine Bearbeitungsgebühr von 7 Euro pro Person und
Strecke an.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben