Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Konzerne meiden Elektroautos als Dienstwagen

Elektroautos spielen in den Dienstwagenflotten der großen deutschen Unternehmen nach wie vor so gut wie keine Rolle. Wie eine Umfrage des Wirtschaftsmagazins „Capital“ (Ausgabe 2/2018, EVT 18. Januar 2018) unter den 80 im Dax und im MDax vertretenen Konzernen ergab, beträgt der Anteil von reinen Elektroautos und Plug-in-Hybriden im Durchschnitt nur 3,6 Prozent. Viele Konzerne verfügten lediglich über ein einziges oder gar kein Fahrzeug mit Elektroantrieb. Als Grund werden oft Mängel bei der Infrastruktur und der Reichweite der Wagen genannt.

In der „Capital“-Umfrage wiesen viele Teilnehmer allerdings auf Pläne für einen Ausbau ihrer Elektroflotten hin. So heißt es beim Softwarekonzern SAP, man wolle den Anteil von Elektroautos in der Firmenwagenflotte von jetzt fünf Prozent auf 20 Prozent im Jahr 2020 steigern. Zudem rüstet eine Reihe von Unternehmen ihre Parkplätze mit Ladestationen aus.
Quelle: Wirtschaftsmagazin „Capital“





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben