Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Kontakte zu Unternehmen und Hochschulen knüpfen

„Die Erfolge der Unternehmerreisen nach China 2006 und Indien 2007 haben uns motiviert, auch in diesem Jahr eine gemeinsame Informations-Tour durchzuführen.“ Mit diesen Worten begründete IHK-Präsident Wilhelm Werhahn den Entschluss der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein, gemeinsam mit dem Rhein-Kreis Neuss ein Programm für eine einwöchige Rundreise durch die Wirtschaftszentren Brasiliens zu organisieren. „Jetzt als Unternehmer in Brasilien aktiv zu werden, ist ähnlich Erfolg versprechend wie der Aufbruch nach China Anfang der 90er-Jahre“, zeigte sich Werhahn überzeugt. „Brasilien ist der wirtschaftliche Shooting-Star Südamerikas.“

Die Unternehmer-Delegation vom Niederrhein wird in der Zeit vom 15. bis 23. Juni nicht nur Sao Paulo und Rio de Janeiro, sondern auch das Wirtschaftszentrum Porto Alegre besuchen und dort deutsche Unternehmens-Niederlassungen ebenso kennenlernen wie brasilianische Firmen mit Interesse an Geschäftsverbindungen nach Deutschland. Gespräche mit den deutschen Generalkonsuln in Rio und Sao Paulo stehen ebenso auf dem Programm wie der Besuch der Elite-Universität PUCRS in Porto Alegre.



„Bei den ersten Schritten in neue Märkte unterstützen wir unseren Mittelstand mit allen Möglichkeiten“, betonte Landrat Dieter Patt. „Die Geschäfte, die sich nach unseren Unternehmerreisen ergeben, bringen auch Brot und Arbeit in die Region.“ Mit einer Exportquote von fast 60 Prozent seien die hiesigen Firmen „in der Welt zu Hause“, stellte der Landrat fest.

„Ich kann nur jeden Unternehmer mit Interesse am Wachstumsmarkt Brasilien motivieren, an dieser IHK-Reise teilzunehmen“, betonte Günter Naasner, Geschäftsführer der Richter Chemie Technik GmbH in Kempen, der über seine Erfahrungen bei der Indienreise im vergangenen Jahr berichtete. „Die hochrangigen Kontakte in Wirtschaft und Politik und die exzellente Organisation kann man als Unternehmer nicht mit Geld aufwiegen.“

IHK und Rhein-Kreis Neuss sind nach den Worten von Präsident Werhahn und Landrat Patt davon überzeugt, dass die Unternehmer-Delegation auch bei dieser Reise Kooperationsmöglichkeiten mit Unternehmen und Hochschule ergründen und Geschäftsbeziehungen anknüpfen kann, wie dies bereits in den vergangenen beiden Jahren gelungen war. „Wer in Brasilien Fuß fassen will, muss das Land und seine Ansprechpartner kennen“, fasste Werhahn die Zielsetzung der Unternehmerreise zusammen. Die Spitzenposition deutscher Wirtschaftsunternehmen in Brasilien sei eine gute Ausgangsposition für neue Kontakte und Erfolge auf dem südamerikanischen Kontinent.

Informationen zu der Unternehmerreise hält bei der IHK Stefan Enders (Tel. 02131 9268-562, e-mail: enders@neuss.ihk.de) bereit.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN