Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Konsequente Umsetzung des Rauchverbotes am Flughafen Paderborn/Lippstadt

Auch am Flughafen Paderborn/Lippstadt tritt mit Beginn des neuen Jahres das Gesetz zur Verbesserung des Nichtraucherschutzes in Nordrhein-Westfalen in Kraft und wird sinnvoll umgesetzt.

Da der Flughafen jedoch auch großen Wert darauf legt, das Wohlbefinden seiner rauchenden Fluggäste zu pflegen, werden entsprechende abgeschlossene Raucherzonen eingerichtet.
Der ankommende Fluggast findet innerhalb des Ankunftsbereiches eine moderne, hygienische Raucherkabine vor, die den Rauch filtert. Der abfliegende und eingecheckte Fluggast findet in der Wartezone einen Raucherbereich in der sog. „Smokers Lounge“ im Untergeschoss des Fluggastgebäudes.

In Kürze werden auch weitere Raucherkabinen im öffentlich zugänglichen Bereich in der Nähe der Terminalgastronomie eingerichtet.

Die übrigen Bereiche des Flughafenterminals sind nunmehr rauchfrei.
Die Flughafengesellschaft wird zum Schutz der Nichtraucher die geeigneten Maßnahmen treffen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben