Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Kempinski hat ein Haus in der Stadt der Schwäne aufgemacht

Kempinski ist jetzt mit einem Hotel in Huizhou vertreten.
Es handelt sich um eine Stadt im
Südosten von Guangdong und ist eine der
größten Küstenstädte in dieser Gegend der
VR China, berichtet nfh-online.de in ihrer aktuellen Depesche. Hier sind 260 km Küste und 140
Inseln. Huizhou zählt zu den am schnellsten
wachsenden Handelsstädten in China
und ist gleichzeitig eine der Top-Feriendestinationen
des Landes. Die Stadt der Schwäne,
wie Huizhou auch genannt wird, verbindet
die Schönheit der Natur mit kulturellen
Attraktionen. Damit wird das neu eröffnete
Haus für Geschäfts- wie auch für Privatreisende
zu einer der ersten Adressen.

Das Hotel befindet sich zentral im Geschäftszentrum,
dem Jiangbei District, direkt
gegenüber vom Huizhou Exhibition
und Convention Center. Die Fahrt hierher
vom Flughafen Huizhou dauert etwa 20
Minuten. Der Flughafen von Shenzen ist 90
Minuten, Hong Kong und Guangzhou
jeweils 120 Minuten entfernt. Die 340
Zimmer und Suiten des Hauses sind elegant
eingerichtet mit Komfort für Geschäfts-
wie Privatreisende. Für Konferenzen
und Tagungen sind 3 000 qm Tagungsfläche
vorhanden und natürlich alles, was
ein internationales Haus auszeichnet.

Quelle: www.nfh-online.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben