Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Kein Streik über Ostern auf Flughäfen in Spanien

Der geplante Streik der Flughafenangestellten auf den spanischen Flughäfen wird nicht stattfinden. Die Regierung von Madrid und die Gewerkschaften haben sich auf einen Kompromiss geeinigt.

Aufgerufen zum Streik hatten diesmal nicht die Lotsen, sondern die Mitarbeiter des staatlichen Flughafenbetreibers AENA. Die Gewerkschaften wollten an insgesamt 22 Tagen in der Zeit von den Osterferien bis August ihre Arbeit niederlegen. Streikgrund waren die Pläne der sozialistischen Regierung in Madrid, die AENA zu 49 Prozent teil zu privatisieren. Doch die Regierung und die Gewerkschaften konnten sich auf einen Kompromiss einigen: Aufgrund der Teilprivatisierung befürchtete Entlassungen finden nicht statt, außerdem sollen die Bestimmungen in den Tarifverträgen der Flughafenangestellten unangetastet bleiben.

Quelle: mietwagenmarkt.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben