Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Jetzt auch offiziell erstes Haus am Platze

Als einziges Hotel in Regensburg darf das Hotel auf der Donau-Insel zusätzlich zu seinen vier Sternen auch noch den Titel „Superior“ tragen. Damit wurde das 75-Zimmer-Haus, das unmittelbar an der berühmten Steinernen Brücke auf der Donauinsel liegt, für seine gehobene Ausstattung und seinen außergewöhnlichen Service ausgezeichnet. Die Gäste kommen dort nicht nur in den Genuss eines wahren Postkartenblicks über die Donau und auf die Altstadtsilhouette. Zu den durchdachten Serviceleistungen gehören beispielsweise ein „Breakfast to go“ für eilige Gäste, und nachts werden den in der Tiefgarage geparkten Fahrzeugen die Scheiben geputzt. Am 30. September überreichte Lothar Heigl, Hotel-Klassifizierer vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband, gemeinsam mit Ulrich J. Korb als Vertreter des DEHOGA die offizielle Plakette mit den vier Sternen und dem Zusatz „Superior“. Im Januar werden der bayerische Staatsminister Dr. Otto Wiesheu und der Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes Ludwig Hagn die Klassifizierungsurkunde im Rahmen eines Festakts persönlich an Hoteldirektor Ralph Schleupner überreichen. Weitere Informationen zum Hotel stehen im Internet unter www.sorat-hotels.com.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben