Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Jetzt auch nach Lissabon, Porto, Bilbao und Murcia

Ab 1. November vergrößert Air Berlin erneut ihr
Streckennetz. Erstmalig werden dann auch im Winter zwölf deutsche
Flughäfen mindestens einmal täglich mit Palma de Mallorca verbunden
sein: Berlin-Tegel, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,
Hannover, Köln, München, Münster/Osnabrück, Nürnberg,
Paderborn/Lippstadt und Stuttgart. Ab Leipzig/Halle gibt es erstmalig
fünf Linienflüge pro Woche nach Palma de Mallorca.

Von Mallorca aus bestehen – wie bisher – schnelle
Anschlussverbindungen nach Barcelona, Madrid, Alicante, Valencia,
Malaga, Sevilla, Ibiza und Faro. Neu im Flugplan sind die Städte
Lissabon und Porto in Portugal sowie Bilbao und Murcia in Spanien.
Spätestens ab 1. November, bei der Zuteilung entsprechender Slots
auch schon früher, wird es täglich zwei Verbindungen von Düsseldorf
nach Warschau geben. Neu im Programm ist auch die Nonstop-Verbindung
Düsseldorf-Rom.

Unabhängig von den bestehenden Nonstop-Verbindungen sind Rom, Wien
und Budapest montags bis freitags auch über das Drehkreuz Nürnberg zu
erreichen.

Air Berlin-Flüge sind ab 29 Euro (mit Anschlüssen zur Iberischen
Halbinsel ab 59 Euro) für die einfache Strecke im Internet
(airberlin.com), rund um die Uhr im Service-Center der Gesellschaft
(Tel. 01805 – 737 800) oder im Reisebüro buchbar. Im Preis enthalten
sind alle Steuern und Gebühren, Sitzplatzreservierung beim Check-in
sowie alkoholfreie Getränke und ein Imbiss an Bord. Das
Winterprogramm ist ab sofort buchbar.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben