Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Jet Airways und JetLite schließen Codeshare-Abkommen

Jet Airways und die hundertprozentige Tochtergesellschaft JetLite schließen mit sofortiger Wirkung ein Codeshare-Abkommen. Im Rahmen der Vereinbarung überträgt Jet Airways ihren 9W-Code auf die von JetLite bedienten innerindischen Hauptstrecken. Damit entstehen für die Passagiere der beiden Airlines attraktive Synergie-Effekte, noch bessere Anbindungen und ein erweitertes Streckennetz.

Wolfgang Prock-Schauer, CEO von Jet Airways, zeigt sich erfreut über die Allianz: „Durch das Codeshare-Abkommen haben wir eine klassische ‚Win-Win-Situation‘ geschaffen, von der beide Gesellschaften profitieren. Noch wichtiger: Unsere Passagiere genießen jetzt noch mehr Anschlüsse in über 50 nationale und internationale Destinationen.“

Daniel Barranger, Vice President Sales bei JetLite, fügt hinzu: „Neben nahtlosen Verbindungen und zusätzlichen nationalen Rückflügen am gleichen Tag wird sich die Partnerschaft auch positiv auf den Umsatz der beiden in ihrem Segment jeweils marktführenden Carrier auswirken.“



JetPrivilege-Mitglieder können ab sofort auch auf den Codeshare-Flügen mit JetLite Meilen sammeln. Bei Online-Buchung über die Homepage www.jetairways.com erhalten Fluggäste zusätzliche Bonuspunkte gutgeschrieben.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben