Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Jet Airways und airberlin schließen Codeshare-Vereinbarung

Die indische Fluggesellschaft Jet Airways vermeldet eine Codeshare-Vereinbarung mit airberlin. So soll auf den Strecken von Berlin und Düsseldorf mit airberlin nach Abu Dhabi der Jet Airways Code (9W) angeboten werden. Jet Airways bedient täglich 11 indische Städte mit 12 Flügen ab Abu Dhabi.

Stimmen zur Vereinbarung:
Raj Sivakumar (Chief Commercial Officer, Jet Airways) zeigt sich zufrieden:
„Wir freuen uns, eine Codeshare-Vereinbarung mit airberlin aufzunehmen. Wir bieten unseren Gästen damit eine bequeme Flugverbindung von Berlin und Düsseldorf über Abu Dhabi nach Indien. Mit Deutschland als größten Handelspartner in Europa und 8. größtem ausländischem Investor in Indien sind wir zuversichtlich, dass sich Flüge zwischen Indien und Deutschland sowohl bei Geschäftsreisenden als auch Touristen großer Beliebtheit erfreuen werden“

Stephan Nagel (Senior Vice President Allianzen und Zusammenarbeit, airberlin) sieht das ähnlich:
„Es ist uns eine große Freude, das Codeshare-Abkommen mit Jet Airways bekannt zu geben. Ohne Zweifel ist Indien einer der am schnellsten wachsende und vielversprechendste Flugverkehrsmarkt der Welt. Wir freuen uns auf Reisende aus Indien an Board unserer airberlin Flüge von Abu Dhabi in die deutsche Hauptstadt und in die Landeshauptstadt von NRW Düsseldorf als eine der stärksten Wirtschaftregionen in Deutschland. Unsere gemeinsamen Gäste werden sowohl von den Flugverbindungen als auch vom Produkt, welches wir am Boden und in der Luft anbieten, profitieren“

Die neue Codeshare-Vereinbarung soll ab April gelten.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben