Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

JAL schickt Personal in unbezahlten Urlaub

Als Reaktion auf die sinkende Nachfrage sowohl nach internationalen Flügen als auch auf inländischen Strecken wird Japan Airlines eine vorübergehende Reduzierung der Kapazitäten vornehmen.

JAL kündigte an, eine begrenzte Zahl von Verwaltungsmitarbeitern, Wartungspersonal, Flugbegleitern und Cockpitbesatzung in den Monaten Mai und Juni 2011 in einen unbezahlten Urlaub zu schicken.

Die Maßnahme soll mindesten einen Monat höchsten aber zwei Monate der geringeren Auslastung Rechnung tragen.

Quelle: etn





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben