Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Italienische Eleganz im futuristischen Dubai

Die Arabischen Emirate machen immer wieder mit außergewöhnlichen baulichen Errungenschaften und Angeboten auf sich Aufmerksam. Eine Errungenschaft ist das Armani Hotel Dubai. Hoch über dem Zentrum Dubais, im berühmten Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt, entfaltet sich das exklusive Hotel.

Von Giorgio Armani entwickelt und entworfen, spiegelt es die pure Eleganz, Einfachheit und gepflegten Komfort wider. Das Armani Hotel Dubai ist die Realisierung des lang gehegten Traums Armanis, seinen persönlichen Stil zu verkörpern, um Gästen das einzigartige Armani-Erlebnis zu präsentieren. Jedes Detail kennzeichnet den besonderen Stil Armanis, beginnend bei der herzlichen italienischen Gastfreundschaft bis hin zu einzelnen Design-Elementen wie Eramosa Steinböden und Zebraholzpanelen, maßgeschneiderte Möbel und persönlich gestalteten Extras. Satte Farben, klare Linien und einzigartige Texturen verschmelzen nahtlos mit der atemberaubenden Architektur des Gebäudes und den natürlichen Lichtquellen, was eine Atmosphäre der Ruhe schafft, in der Gäste sich in eine Welt von minimalistischer Eleganz zurückziehen können. Weitere Informationen unter www.armanihotels.com

Theoretisch müsste man Dubai nicht einmal verlassen um auch Venedig einen Besuch abzustatten. 2008 wurde dort ein kleines Venedig nachgebaut. Schöner ist natürlich das Original. Besonders in Kombination mit einer exklusiven Unterkunft, wie dem JW Marriott Venice Resort & Spa, wo kein Wunsch offen bleibt.
Das auf seiner eigenen Privatinsel in Venedig, der Isola delle Rose, gelegene und mit dem kostenlosen Shuttleservice in einer 20-minütigen, angenehmen Fahrt entlang der Lagune vom Markusplatz entfernte JW Marriott Venice Resort & Spa ist der ultimative luxuriöse Rückzugsort für romantische Ausflüge oder einen Urlaub mit der Familie. Das im März 2015 eröffnete Resort bietet 266 modern gestaltete Zimmer und Suiten, die vom Architekten Matteo Thun entworfen wurden. Fünf einzigartige Unterkunftsoptionen stehen Gästen zur Auswahl, die alle in abgeschiedenen Bereichen der Insel liegen: das Hotel, La Residenza, La Maisonette, L’Uliveto und die Villa Rose. Das Resort bietet vier Restaurants und vier Bars mit internationaler und lokaler Küche, die Sapori Cooking Academy, das größte Spa in Venedig, eine romantische Kirche für Veranstaltungen und private Feiern, einen Kinderclub, Familienaktivitäten, Wassersport, einen Loungebereich auf dem Dach mit Pool und einem beeindruckenden 360-Grad-Panoramablick über Venedig und die wunderschöne Lagune sowie Grünflächen mit einer Kombination aus tropischen und mediterranen Pflanzen. Die Sapori Cooking Academy zieht weltweit Gastronomen an, die auf der Suche nach der echten venezianischen Lebensart und Atmosphäre sind. Mehr unter www.jwmarriottvenice.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben