Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Israel-Programm startet mit einer Sonderreise

Marco Polo reist wieder ins Heilige Land

Wegen der politischen Entspannung im Heiligen Land
nimmt der Erlebnisreiseveranstalter Marco Polo Israel in der Saison
2006 wieder ins Programm. Zunächst seien drei neue Reisen geplant,
hieß es aus München. Zudem hat der Veranstalter eine achttägige
Sonderreise zu den Highlights der Region aufgelegt – speziell für
diejenigen, die schon Ende Oktober Israel (wieder) entdecken möchten.
Die Reise ist ab 1. Juli über Reisebüros oder direkt bei Marco Polo
buchbar.

Die Entdecker-Tour in kleiner Gruppe, die von einem einheimischen
„Scout“ begleitet wird, startet in der Mittelmeermetropole Tel Aviv
und führt über die Kreuzfahrerstadt Caesarea zum See Genezareth.
Danach geht’s weiter zum Toten Meer, wo ein entspannendes Bad lockt –
oder ein Jeep-Trip in die Wüste Judäas. Während der Expedition geben
einem Beduinen jede Menge Survival-Tipps, bevor sie zum
Sonnenuntergang authentische Nomaden-Kost auftischen. Weitere
Highlights der Reise: die Festung Massada mit den Palästen des
Herodes und Jerusalem. Die für Juden, Muslime und Christen gleichsam
heilige Stadt fasziniert seit Jahrhunderten mit Klagemauer, Ölberg
und Al-Aksa-Moschee.

Leistungen & Termine: Die beschriebene Entdeckerreise kostet ab
979 Euro inklusive Flug, Rundreise, Übernachtungen mit Frühstück in
landestypischen Unterkünften, wie z. B. einem Kibbuz, und Marco
Polo-Scout. Die Sonderreise wird vom 22. bis 29. Oktober und 5. bis
12. November 2005 durchgeführt.

Informationen: In guten Reisebüros oder unter 00800/ 44 01 44 01
(aus D, A und CH gebührenfrei). Internet: www.marco-polo-reisen.com.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben