Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

iPass mit über 150.000 WLAN-Standorten in 99 Ländern

iPass hat jetzt die Zahl von 150.000 WLAN-Standorten überschritten und bietet damit einen Zugang zu insgesamt 156.000 Breitband-Standorten in 99 Ländern weltweit. Das Breitbandnetz beinhaltet Ethernet-Zugang und WLAN-Hotspots inklusive iPass-validierter kostenfreier Hotspots sowie WLAN-Verbindungen in Flugzeugen. Das weltweit größte Netz für den mobilen Internetzugriff über verschiedenste Technologien liefert den mobilen Angestellten von mehr als 3.500 Unternehmen kostengünstigen und sicheren Internetzugang.

Das iPass Mobile Network beinhaltet:

– Breitband-Abdeckung an 92 der 100 meistfrequentierten Flughäfen und insgesamt 654 Flughäfen weltweit

– Über 32.000 Hotels und Tagungszentren


– Mehr als 110.000 Einzelhandelsstandorte

– Inflight WLAN-Zugang in 1.000 Flugzeugen auf täglich 3.800 Flügen

– Mehr als 20.000 kostenfreie WLAN-Hotspots als Teil des iPass OpenAccess Service

„Unser Ziel ist, Unternehmen für ihre mobilen Mitarbeiter nahtlosen Internetzugang zu bieten und gleichzeitig ihre Kosten für die Mobilität zu senken“, erklärt Evan Kaplan, President und CEO von iPass. „Die innerhalb der letzten sechs Monate von uns zusätzlich aufgestellten Services, wie neue kostenfreie und kostenpflichtige WLAN-Dienste sowie WLAN-Zugang während des Fluges, ermöglichten eine Ausdehnung unseres Netzes auf über 150.000 Standorte, so dass wir unseren Kunden weltweit erstklassigen Service bieten können.“

www.ipass.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN