Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

InterSky lässt die Preise purzeln

Kurz vor dem offiziellen Herbstbeginn lässt die österreichische Low-Fare-Airline InterSky die Preise kräftig purzeln.

InterSky-Kunden dürfen sich freuen: Ab sofort senkt die in Friedrichshafen stationierte InterSky ihre Preise um bis zu 20 Prozent. Vor allem auf den innerdeutschen Verbindungen nach Berlin, Hamburg, Dresden Münster/Osnabrück und Köln führt eine deutliche Reduzierung des Sprit-Zuschlages zu merklichen Einsparungen für die Passagiere.

Besonders beachtlich ist, dass die regionale Airline ihre Preise entgegen dem aktuellen Branchentrend senkt. So ist beispielsweise eine Erhöhung der Flugpreise bei Lufthansa im November und Dezember für Deutschland, Österreich und die Schweiz beschlossene Sache. InterSky hingegen reagiert auf die inzwischen veränderte Entwicklung des Rohölpreises und gibt diese Einsparungen an ihre Kunden weiter. „Nachdem der Ölpreis beinah ein Jahr lang kontinuierlich angestiegen war, freuen wir uns nun über einen leichten aber merklichen Rückgang“ fasst Claus Bernatzik, Geschäftsführer der InterSky, die Situation zusammen. „Dabei haben wir nicht nur deutliche Preissenkungen vorgenommen, sondern auch die Anzahl der günstigsten Kategorien pro Flug erhöht. So profitieren noch mehr Kunden von unseren günstigen Tarifen“ freut sich Bernatzik.



www.intersky.biz





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN