Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

InterContinental Hotels Group positioniert Kundenbindungsprogramm neu

28 Jahre nachdem Priority Club Rewards (PCR) als weltweit erstes Treueprogramm der Hotelindustrie auf dem Markt erschien, gibt eine aktuelle Studie neue Einblicke in die Kundenbindung von Vielreisenden. Das Hoteltreueprogramm der Intercontinental Hotels Group (IHG) gibt die Neupositionierung der Marke Priority Club Rewards bekannt. Die neue Markenausrichtung orientiert sich noch stärker an den Kundenbedürfnissen und den Trends im Markt.

Priority Club Rewards hat über drei Jahre mehr als 10.000 Vielreisende befragt und das Verhalten von Teilnehmern an Kundenbindungsprogrammen der IHG und anderer führender Hotelgruppen untersucht. Die Ergebnisse geben einen umfassenden Einblick in den globalen Markt für Markenloyalität beim Reisen.

“Die Studie hat eindeutig gezeigt, dass Mitglieder von Hoteltreueprogrammen auf der ganzen Welt nicht nur Punkte sammeln möchten, die einen bestimmten Wert haben und flexibel einlösbar sind. Vielmehr möchten sie auch die volle Kontrolle darüber haben, wie sie die Punkte einlösen können”, so Don Berg, Vice President Loyalty Programs and Partnerships, IHG.

Die wichtigsten Trends der Studie im Überblick:

Hotel-Treuepunkte sind beliebter als die Meilenprogramme von Fluggesellschaften

Bei Vielreisenden stehen die Prämien für Hoteltreuepunkte hoch im Kurs. Flugmeilen verlieren dagegen an Kundenvertrauen. Das liegt an den hohen Zusatzgebühren und Einschränkungen, die von den Fluggesellschaften erhoben werden sowie den limitierten Platzkontingenten für Meilen-Buchungen. Hotels hingegen bieten oftmals zusätzliche Prämien, wie zum Beispiel auch Flugkontingente.



Treuepunkte wichtiger als der Preis bei der Hotelauswahl

Reisenden, die mehr als 20 Nächte im Jahr in Hotels übernachten und an einem Treueprogramm teilnehmen, ist es wichtig, Punkte zu sammeln. Bei der Wahl des Hotels sind die Lage und der Preis dabei zweitrangig: Ausschlaggebend ist die Zahl der Treuepunkte auf dem Kundenkonto. Dieser Trend ist unabhängig von der Präferenz für Mittelklasse- oder Premiumhotels.

Reisende aus Nordamerika, Asien und Europa sind in Sachen Treuepunkte als Zahlungsweise gleichermaßen preisbewusst

Welchen Wert haben meine Treuepunkte, wie können sie eingelöst werden? Diese Fragen haben bei der Auswahl des Hotels höchste Priorität bei Vielreisenden auf der ganzen Welt, noch vor zusätzlichen Sonderleistungen, Extras und Privilegien.

Weltwirtschaft beeinflusst Nutzung von Treueprogrammen

Die weltweite Wirtschaftslage hat signifikante Auswirkungen auf das Sammeln und Einlösen von Treuepunkten. Nach dem Anstieg der Ölpreise tauschten viele Kunden ihre Treuepunkte vermehrt gegen Benzin ein: 2008 wurden allein in einem Monat Punkte im Wert von über 700.000 Euro eingelöst.

Mithilfe der Studienergebnisse konnte das neue Priority Club Rewards Treueprogramm noch besser auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt werden und bleibt weiterhin wichtiger Wachstumstreiber der IHG. Es ist jetzt noch einfacher und effizienter und bietet Vielreisenden noch mehr Vorteile. Ihnen winken zum Beispiel Preisnachlässe für viele verschiedene Produkte und Gutscheine.



“2010 haben sich durchschnittlich 600.000 Gäste pro Monat beim Priority Club Rewards Programm angemeldet. Mittlerweile zählt der Club mehr als 56 Millionen Mitglieder, das entspricht in etwa der Einwohnerzahl Großbritanniens. Die Neueinführung des Priority Club Rewards Programms ist eine bedeutende Investition der IHG, um unsere globale Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen”, so Don Berg. “Erfolgreiche Markeninnovationen brauchen nicht nur ein Facelifting, sondern auch Investitionen in Forschung und Entwicklung. Nur so können wir Produkte liefern, die Kunden ansprechen und nachhaltig binden.”

Die Neuerungen beim Treueprogramm Priority Club Rewards im Überblick:

– Neu gestaltete Priority Club Rewards Mitgliedskarten: Eine blaue Farbtonpalette und inspirierende Bilderwelten von Destinationen aus der ganzen Welt.

– Schlanke, leicht navigierbare Website mit einem weltweit einheitlichen Auftritt ab Ende April. Dabei handelt es sich um die einzige Buchungswebsite, auf der Mitglieder mit Treupunkten für ihren Hotelaufenthalt belohnt werden: Mehr erfahren unter www.priorityclub.com.

– Ausgewählte Fotografien werden in die Kundenkommunikation, die Werbung und in Marketingmaterialien eingebunden und geben den Gästen Einblicke in die schönsten Destinationen der Welt.

– Ein informativer, neu gestalteter elektronischer Kontoauszug für Mitglieder.

– Ein neues Priority Club Rewards Logo.

Darüber hinaus ist für 2011 die Einführung von erweiterten Möglichkeiten zum Einlösen von Priority Club Punkten geplant. Die bisherigen Programme gelten weiterhin und bieten Mitgliedern größtmögliche Flexibilität, darunter: „No Point Expiration“, „No Blackout Dates“ und das „Points & Cash System“. Mit „Flights Anywhere“ und „Hotels Anywhere“ besteht außerdem die Möglichkeit, Flugmeilen bei Partner-Fluggesellschaften zu sammeln und auf diverse Hotelkontingente anderer Hotelgruppen zuzugreifen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben