Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

InterCityHotel Mainz eröffnet 2008

Im Herbst 2008 ist es soweit: In der Binger Straße gegenüber dem Mainzer Hauptbahnhof empfängt das neue InterCityHotel Mainz seine ersten Gäste. Das Drei-Sterne-Hotel mit rund 180 Zimmern überzeugt Geschäftsreisende und Städteurlauber unter anderem durch seine verkehrsgünstige Lage, modernen Standard und großzügige Tagungskapazitäten.

Das InterCityHotel Mainz bietet mit acht flexibel kombinierbaren Tagungsräumen auf insgesamt 400 qm den idealen Rahmen für Veranstaltungen jeder Art. Ein breites gastronomisches Angebot garantiert das InterCityHotel-Restaurant, das bis zu 140 Gäste bewirten kann. Zum Verweilen lädt außerdem die separate Bar ein.

Das verkehrsgünstig gelegene moderne Mittelklasse-Hotel verfügt über 180 bis 200 komfortable, 20 qm große Zimmer, die mit Klimaanlage und Minibar ausgestattet sind. Ein behindertengerechtes Zimmer ist ebenfalls vorhanden.

Bauherr des Hauses ist die Ellypson Beteiligungs- und Verwaltungs-GmbH & Co. KG mit Sitz in Wiesbaden, die etwa 19,75 Mio. Euro in das Projekt investiert. Die Corona, ein Unternehmen von Feuring – Visionary Hotel Development, hat die Projektentwicklung begleitet, die Hotelkonzeption überarbeitet und den Pachtvertrag eingeworben. Für die Architektur zeichnet die Infra Gesellschaft für Architektur und gebaute Umwelt mbH aus Mainz verantwortlich.

Die in Frankfurt ansässige InterCityHotel GmbH wird das Haus über einen Mietvertrag betreiben. Das InterCityHotel Mainz ist das 30. Hotel der InterCityHotel GmbH, die eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Steigenberger Hotels AG ist.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben