Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Inspirierendes Programm beim sechsten Werte 2.0 Event

Das Event „Werte 2.0“ der Veranstalter Intergerma, Estrel Berlin und Hotel Schloss Montabaur geht am 3. Juni 2015 in Montabaur in die sechste Runde. Auf dem Programm stehen inspirierende Vorträge und praxisorientierte Workshops von visionären Referenten rund um das Thema Werte im 2.0-Zeitalter.

Zum Auftakt illustriert der bekannte Sportwissenschaftler und Kommunikationsberater Professor Dr. Gerhard Nowak in einem empathischen Vortrag den anhaltenden Irrtum von den olympischen Werten „höher – schneller – weiter“. Chirurgisch feinfühlig legt er das Werte-Herz des Sports frei und lässt jeden Zuhörer erleben, welche wahren Werte des Sports den Herzschlag eines Menschen ausmachen und wie die Dimensionen des Sports auch für unternehmerisches Handeln und gesellschaftliches Tun genutzt werden können.

In einem leidenschaftlichen Praxis-Vortrag konstatiert der Naturwissenschaftler, Pädagoge und fesselnde Redner Markus Hornung „Lassen Sie uns nicht sachlich bleiben!“ und plädiert für mehr Emotionalität im Geschäftsalltag. Sein herausforderndes Modell emotionaler Intelligenz bietet einige sofort umsetzbare Ideen zum Umgang mit Emotionen bei Veranstaltungskonzepten.

Wie man mit Wertschätzung und Anerkennung von Mitarbeitern mehr Produktivität und Qualität im Unternehmen erreicht, zeigt Hotelvisionär Marco Nussbaum auf. Ziel seines Ansatzes ist es, eine nachhaltige Hochleistungskultur aufzubauen, in der motivierte Mitarbeiter ein Arbeitsumfeld vorfinden, in dem sie sich wohlfühlen, mitgestalten können und selbstverantwortlich arbeiten.

In ihrem außergewöhnlichen Workshop erklärt Trainerin und Teamentwicklerin Sonja Wittig am Beispiel von Super Mario und der Rettung der Prinzessin wie unser Denken und Handeln von unseren Werten bestimmt wird. Die Teilnehmer lernen, ihr persönliches Wertesystem einzuschätzen und erfahren, wie sie ein geschärftes Wertebewusstsein nutzen können, um persönlichen und unternehmerischen Wert zu schaffen.

In einer kurzen Geschichte von Eskimos und Kühlschränken beleuchtet Trainer und Coach Svend Evertz wie uns Kommunikation, unausgesprochene Erwartungen und Emotionen auf dem Weg zum Erfolg gerne mal ein Bein stellen und zeigt mit Humor und Inspiration wie man dieser Stolperfalle entkommt.

Der diesjährige Abschlussredner Uwe Hermannsen geht der Frage nach den eigenen Zielen, dem Selbst- und Fremdbild nach. In seinem Vortrag „Sprich, damit Du Dich siehst“ zeigt er auf, wie man durch gelungenes Selbstmanagement seine Balance findet.

Zum Abschluss des offiziellen Teils nimmt der prominente Fernsehmoderator Wolfram Kons einen symbolischen Spendenscheck entgegen: Der gesamte Erlös der Werte-Veranstaltung wird erneut der RTL-Stiftung „Wir helfen Kindern“ zugeführt.

Die Teilnahmekosten betragen für Veranstaltungsplaner aus Unternehmen und Agenturen 139 Euro und für Leistungsträger 299 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Bis zum 3. Mai 2015 gelten die ermäßigten Frühbucherraten von 119 und 239 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Weitere Informationen zum Event Werte 2.0 und die Online-Anmeldung sind unter www.werte20.de abrufbar.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben