Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Innovative Lösungen für das Veranstaltungsmanagement

Sekretärinnen, Assistenten und viele mehr bekommen oft den Auftrag eine Veranstaltung zu organisieren. Dabei wird immer wieder arbeitsaufwendig mit Excellisten, nach Katalogeintragungen von Hotels, teuer eingekaufter Software oder mit einer Tagungsvermittlung zu stattlicher Gebühr, geplant.

Wäre es nicht hilfreich, wenn es ein Internetportal gäbe, das ganz spezielle Tools beinhaltet, die exakt auf die Bedürfnisse der Firmenkunden abgestimmt sind?


An der HS-Harz in Wernigerode und an der BiTS, Die Unternehmer-Hochschule, in Iserlohn, startete jetzt ein interessantes Studienprojekt, in dem ermittelt werden soll, wie mittelständische Firmen, vornehmlich Individualhotels und Dienstleistungsanbieter bei Synergieeffekten gemeinsam noch mehr profitieren.

Initiator dieses Studienprojektes ist Heiko Deppe, externer Sales Manager für Individualhotels, Münster, mit seiner revoluzierenden Geschäftsidee. H. Deppe plant eine neuartige Organisation für Hotelvertrieb mit einem außergewöhnlichen Internetportal für Veranstaltungsmanagement.
Aus Erfahrung und Unterstützung der Individualhotellerie stellte er immer wieder fest, dass die Ausgaben für die Vermittlung von Veranstaltungen und Geschäftsreisen über die Mitgliedschaft der Hotels in Kooperationen oder über Vermittlungsagenturen sehr hoch sind. Zudem legen deshalb die Hoteliers verstärkt großen Wert auf Direktbuchungen.
In vielen Gesprächen mit Entscheidern und buchenden Mitarbeitern in den Firmen stellte er fest, dass es immer noch sehr zeitaufwendig, teils kompliziert, kostenintensiv ist, selbst eine Veranstaltung wie Seminar, Meeting, Tagung, ect. zu planen und zu organisieren.
Da will H. Deppe ansetzen und mit effektiven Lösungen Firmen und Hotels Hilfe bieten!

Die Idee

Unter dem Motto: „Wir fördern Individualität mit Nachhaltigkeit“ sollen alternative Angebote statt teurer Mitgliedschaften angeboten werden. Einer der vorteilhaften Unterschiede liegt in der Erhaltung der Eigenständigkeit und Persönlichkeit eines jeden Hotels im Gegensatz zu der Gesamtheit an Leistungen, die gleichermaßen für alle Mitglieder einer Kooperation abrufbar sind. Im Vordergrund steht die persönliche Vertretung eines Hotels durch einen s. g. Kontaktmanager, der sich u. a. intensiv um die Kundenbetreuung und –gewinnung kümmert. Er stellt somit das persönliche Bindeglied zwischen Anbieter und Nachfrager dar und kann bedarfsgerecht und vom Einzelfall abhängig, Möglichkeiten anbieten.

Das zusätzliche und besondere Mittel zum Zweck ist ein innovatives Internetportal, das sich als Organisationshilfe für Veranstaltungsplaner darstellt. Spezielle Tools werden exakt auf die Bedürfnisse der Firmenkunden abgestimmt. Eines der Tools wird die Selbstorganisation mit Leitfaden und detaillierter Check- / Budgetliste sowie Kalender sein, das beantwortet in weitere wichtige Tools mündet.
Durch dieses Internetportal ergibt sich einerseits ein sehr starker und innovativer Vertriebsweg für die Hotels, aber auch ein vereinfachter, standardisierter, kostengünstiger Prozess für alle, die in Firmen Veranstaltungen organisieren.

Das Projekt

Die Studentengruppe des Fachbereiches „Hotel- und Tourismusmanagement“ in Wernigerode unter der Projektleitung von Ines Karnath (Dipl.-Kff. (FH), Dozentin für Hotel- und Tourismusmanagement FB Wirtschaftswissenschaften) untersucht nun die Idee einer neuartigen Organisation zur Vertriebsoptimierung inkl. des Internetportals. Bei der Erarbeitung geht es in erster Linie um eine reale Chancen & Risiken – Bewertung unter der Betrachtung des Anbietersektors, also der Individual- und familiär geführten Privathotels.
Weitere Aufgaben der 14 Studenten ist die Bewertung der Idee hinsichtlich des Marktes; d.h. kann man Hotels und Dienstleister als Kunden gewinnen und besteht die Möglichkeit, sich gegenüber dem Wettbewerb positiv am Markt zu positionieren. Die Erstellung eines Kommunikationskonzeptes ist ebenso Teil des Projekts.

Genauso befassen sich die etwa 15 Studenten des Fachbereiches „Sport- und Eventmanagement“ an der BiTS – Die Unternehmer-Hochschule, Iserlohn, unter Leitung von Herrn Fabian Kreutz, freier Dozent, mit der Nachfrageanalyse, der Bedarfsermittlung und Wünschen der Firmen und mit dem Inhalt des Internetportals. Weiterhin gilt es zu eruieren, wie hoch sich die Akzeptanz der Leistungsnachfrager darstellt. Zusätzlich erarbeiten sie wie die Studenten an der HS-Harz ein Marketingkonzept für das Internetportal.

Deppe:

„Bei einigen persönlichen Gesprächen mit Entscheidern wie Travel- oder Eventmanager verschiedener Unternehmen wurde mir bereits signalisiert, dass großes Interesse für so ein Internetportal bestehen könnte. Ich sehe somit der Einführung positiv entgegen. Wir suchen deshalb noch nach Partner und Investoren. Es wäre schön, wenn sich daraus ein größeres Netzwerk ergibt.“

Kontakt:


Heiko Deppe

Hotel Dialog – externer Sales Manager für Individualhotels


Elsässer Str. 39

48151 Münster

Tel.: 0251 – 97 31 161

Mail: buero@hotel-dialog.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN