Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Hyatt Regency Hotel in Düsseldorf eröffnet 2010

In Toplage im Düsseldorfer Hafen eröffnet im Jahr 2010 das Hyatt Regency Hotel Düsseldorf. Das Konzept für das ultramoderne und designorientierte Fünf-Sterne-Hotel mit 286 Zimmern und Suiten stammt von Feuring – Visionary Hotel Development. Die Mainzer Unternehmensgruppe warb im Auftrag der Projektgesellschaft Hafenspitze, vertreten durch den geschäftsführenden Gesellschafter Peter Schunk, den Managementvertrag mit Global Hyatt ein und stellte die Finanzierung in enger Kooperation mit dem Bankhaus Wölbern sicher.

Nicht nur als führendes Geschäftsreisehotel im neuen Designstil von Global Hyatt wird der 16-stöckige Hotelturm Furore machen. Auch die Konzeption als wegweisendes Hotelprojekt mit internationaler Dimension ohne ausländische Investoren ist einmalig. Das Hyatt Regency Hotel entsteht auf einem begehrten Hafengrundstück am Ende einer Landzunge – hier logierte früher der bekannte Beachclub „Monkey‘s Island“ – und wird Signalwirkung für das junge Szeneviertel am Rheinhafen der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt haben.
Das Investitionsvolumen für das Hyatt Regency Hotel Düsseldorf, das einen Flügel der beiden leuchtturmähnlichen Zwillingstürme umfasst, des Büroturms und das weitere Bürogebäude beträgt rund 145 Millionen Euro. Die 286 Zimmern und Suiten des Hotels werden ergänzt durch Restaurant und Bars sowie Health Club und Spa, einen Swimmingpool und umfangreiche Konferenz- und Tagungsräumlichkeiten. Bereits abgeschlossen ist auch eine das Hafenbecken überspannende, 150 Meter lange Brücke, welche die Stadt Düsseldorf im vergangenen Jahr realisiert hatte. Diese verbindet den Standort noch stärker mit der Innenstadt und stellt eine kürzere Verbindung zum ÖPNV her.



Mit dem Hyatt Regency Düsseldorf wächst das Portfolio von Hyatt International von derzeit vier auf fünf Hotels innerhalb Deutschlands. Die Global Hyatt Corporation umfasst 735 Hotels & Resorts (mit mehr als 136.000 Zimmern) in 44 Ländern weltweit. Die Tochtergesellschaften des Unternehmens besitzen und betreiben (auch als Franchiseunternehmen) Hotels und Resorts der Marken Park Hyatt (R), Grand Hyatt (R), Hyatt Regency (R), Hyatt Resorts (R)®, Hyatt (R), Andaz (TM), Hyatt Place (TM) und Hyatt Summerfield Suites (R).



www.hyatt.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN