Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

HRS ist die „Best Hotel Booking Engine”

Große Ehre für HRS: Der Hotelbuchungsspezialist HRS wurde mit dem „Buying Business Travel Diamond Award 2008“ in der Kategorie „Best Hotel Booking Engine“ ausgezeichnet. Der Preis wurde am 6. Dezember 2007 während eines festlichen Abends im exklusiven Hurlingham Club im Westen von London vergeben. Die in der Branche begehrte Auszeichnung wird jährlich von dem englischen Geschäftsreisemagazin „Buying Business Travel“ vergeben. Eine Fachjury aus Travelmanagernnamenhafter Unternehmen wie Yahoo!, GlaxoSmithKline und Airbus sowie mehreren Top-Journalisten wie Bob Papworth, Business Travel Journalist 2004, nimmt die Nominierungen vor. Die Entscheidung über die Preisträger liegt dann bei den Lesern des Magazins „Buying Business Travel“, die sich im alltäglichen Leben berufsbedingt intensiv mit dem Thema Buchung und Reisen beschäftigen. Der „Buying Business Travel Diamond Award 2008“ wurde in insgesamt 24 Kategorien vergeben.

HRS setzte sich zum zweiten Mal in Folge gegen zahlreiche Wettbewerber durch. Nachdem das Kölner Unternehmen im vergangenen Jahr bei seiner ersten Nominierung direkt den zweiten Platz und somit einen Gold Award erreichte, konnte sich der europäische Marktführer in diesem Jahr weiter steigern und liegt nun bei den weltweiten Hotelbuchungen ganz vorn. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Der Award zeigt uns, dass wir mit der konsequenten Erweiterung unseres Serviceangebots für Firmenkunden richtig liegen“, erklärt Tobias Ragge, Mitglied der HRS-Geschäftsführung. Über 12.000 Unternehmen buchen ihre Zimmer für Geschäftsreisen, Tagungen und Gruppenreisen regelmäßig über HRS. Die Firmenkunden profitieren dabei vom großen Einkaufsvolumen, das HRS ermöglicht besonders günstige Raten anzubieten. Zu den Firmen, die ihre Buchungen mit Best-Buy-Funktionalität über HRS abwickeln und damit deutlich Kosten sparen, gehören Global Player wie IKEA, die Metro AG und EADS – aber auch viele mittelständische und kleine Unternehmen.

„Unsere Expansion in den ausländischen Märkten hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen“, freut sich Tobias Ragge. Das kontinuierliche Auslandswachstum unterstützt HRS bereits seit einigen Jahren mit eigenen Büros vor Ort. So wurde bereits im Jahr 2000 das HRS Büro in Shanghai eröffnet. Im Januar 2006 folgte das Büro in London, im Februar 2006 das Büro in Paris und im August 2007 das Büro in Warschau. „Die Erfolge gerade in den Ländern mit eigenen Büros zeigen, dass die Hotelpartner, Privat- und Firmenkunden eine optimale Betreuung mit direkten Ansprechpartnern vor Ort honorieren“, so Tobias Ragge weiter. „Der Award beweißt, dass es uns gelungen ist in England nach nur zwei Jahren vor Ort bereits die etablierten lokalen Anbieter in der Gunst der Experten zu übertreffen. Dass wir namenhafte Kunden wie BBC gewinnen konnten, beweißt, dass wir mit unserer Auslandsstrategie richtig liegen.“

Das vielfach preisgekrönte Unternehmen wurde 2007 unter anderem beim großen Test „Hotels buchen im Internet“ von den Testern der Zeitschrift „Computer Bild“ mit dem Spitzenplatz ausgezeichnet. Neben dem eco-Award 2007, dem sogenannten „Internet-Oscar“ in der Kategorie „Webportal Geschäftskunden“ erreichte HRS auch den ersten Platz beim Business Traveller Award in den Kategorien „Bestes Internetangebot für Geschäftsreisende“ und „Bestes Internetangebot Reisedienstleister“.

www.HRS.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben