Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

HRG führt Programm für Optimierung von Firmenkreditkarten ein

Die Kontrolle von Ausgaben ist für Unternehmen aktuell von zunehmender Bedeutung. Vor diesem Hintergrund empfiehlt der internationale Geschäftsreisedienstleister Hogg Robinson Group (HRG) Unternehmen, die Zahlungsmethoden für Reisekosten und Spesen auf den Prüfstand zu stellen. HRG hat die Einführung eines Firmenkreditkarten-Evaluierungsmodells angekündigt, mit dem Unternehmen Kosteneinsparungen von mehr als 20 Prozent erzielen können und zudem die Implementierungsdauer für globale Firmenkreditkarten-Lösungen halbiert werden.

Obwohl Reisekosten für die meisten Firmen den zweit- oder drittgrößten Kostenfaktor darstellen, agiert eine Vielzahl internationaler Unternehmen mit unterschiedlichen Firmenkreditkarten-Modellen in den verschiedenen Märkten. Dieser Ansatz vervielfacht den administrativen Aufwand und führt zu unnötigen Mehrkosten und mangelnder Transparenz der Gesamtausgaben. Die interaktiven Instrumente von HRG Consulting bieten Unternehmen:

– Einen Überblick über die gegenwärtige Situation und eine strukturierte Analyse der firmenspezifischen Anforderungen

– Eine Beurteilung der verschiedenen Kreditkarten-Lösungen (Vergleich der angebotenen Funktionen mit den individuellen Anforderungen auf Basis der Kosten pro Transaktion)

– Das Erzielen einer durchschnittlichen Kostenersparnis von 15 Prozent (mit möglichem Einsparpotential von mehr als 20 Prozent)

– Die Implementierung eines globalen Firmenkreditkarten-Modells in weniger als sechs Monaten (die Hälfte der üblicherweise für derart komplexe Beschaffungsprozesse benötigten Zeit)



Marion Klar, Leiterin von HRG Consulting, sagt: “Kreditkarten sind sehr komplexe Produkte. Weltweit gibt es eine Vielzahl von Anbietern, Netzwerken und Lösungen, die alle unterschiedliche Funktionalitäten und Beschränkungen aufweisen. Eine Kreditkarte bietet nicht in allen Märkten die gleichen Leistungen. Jede Lösung ist unterschiedlich, ein Vergleich gestaltet sich schwierig.
Darüber hinaus variieren interne Firmenrichtlinien von Standort zu Standort und werden von Trends oder gesetzlichen Auflagen bestimmt. Dies kann zu mangelnder Transparenz der Abläufe führen und macht eine fundierte Beurteilung der Prozesse kompliziert und zeitaufwendig.”



Klar schlussfolgert: “HRG Consulting bietet Unternehmen eine Entscheidungshilfe im komplexen Markt der Kreditkartenanbieter und ermöglicht so die kostengünstige und rasche Implementierung einer optimalen Lösung, die den firmenspezifischen Anforderungen gerecht wird.“

Neben anderen hat auch das Unternehmen Nycomed HRG Consuting in diesem Bereich schon in Anspruch genommen. Lars Chorfixsen, Associate Director, Group Indirect Procurement, sagt über die Rolle von HRG bei der Optimierung des Firmenkreditkartenprogramms: „HRG Consulting unterstützte Nycomed bei einer globalen Ausschreibung sehr professionell, lieferte verständliche Bewertungsmodelle und faktenbasierte Empfehlungen, die den Beschaffungsprozess erheblich vereinfachten.“

www.hrgworldwide.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN