Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Hotels in prominenter Hand bei Hotels.com

Wollten Sie schon immer mal im Bett eines
weltberühmten Stars aufwachen, ohne sich der Konkurrenz stellen oder als
Groupie outen zu müssen? Dann buchen Sie sich doch einfach ein, in ein Bett
mit bekanntem Namen, denn immer mehr Prominente bauen sich mit einem eigenen
Hotel ein zweites Standbein auf. Wo man diese Hotels findet und welcher
VIP hier seine persönliche Note setzt, weiß
Hotels.com.

Fünf-Sterne und goldene Schallplatten

Mitten im Kulturviertel der Hauptstadt Irlands liegt in einem historischen
Gebäude aus dem 19. Jahrhundert das The Clarence Hotel. Das
Fünf-Sterne-Domizil mit Blick über den Fluss Liffey gehört zwei der wohl
berühmtesten Exporte der Grünen Insel: Bono und The Edge von U2. Als die
beiden Musiker das erste Boutiquehotel Dublins eröffneten war ihre Vision,
einen Platz zu schaffen, an dem sie selbst bleiben würden, wenn sie Dublin
besuchten. Mit einer Mischung aus Schlichtheit, Eleganz und zeitgenössischem
Design ist ihnen das auf jeden Fall gelungen.

Von New York nach Greenwich

1977 spielte Robert de Niro in Martin Scorseses Film „New York New York“ an
der Seite von Liza Minelli den Casino-Besitzer Jimmy Doyle. Heute führt der
Hollywood-Star eines der angesagtesten Hotels in Downtown Manhattan: Das
Greenwich. Die Zimmer des First Class-Hotels sind alle hochwertig mit
Akzenten unterschiedlichster Kulturen eingerichtet, wie handgewebten
Seidenteppichen aus Tibet oder Fliesen mit traditionellen Mustern aus
Marokko. Highlight des Vier-Sterne-Hotels ist das Shibui Spa, das exklusiv
den Gästen des Hauses zur Verfügung steht. Dazu gehört auch ein von Laternen
beleuchteter Indoorpool, der sich unter einem 250 Jahre alten,
rekonstruierten Dach aus Holz und Bambus eines japanischen Farmhauses
befindet.

Schlafen auf der Überholspur

Um im glamourösen Monaco an der Côte d’Azur zu entschleunigen, ist das Hotel
Columbus von Formel Eins-Pilot David Coulthard das Richtige. In Fontvieille,
dem modernsten Stadtteil des Fürstentums gelegen, bietet das Lifestyle-Hotel
seinen Gästen in und um das Hotel den gewohnten Lebensstil mit Bars,
Restaurants, Cafés und Boutiquen. Nicht zuletzt der Blick auf den
weltberühmten Rosengarten „Prinzessin Gracia“ machen das Hotel zum Hot Spot
der monegassischen Society, auch das maskulin klare Design ist bei den
Einheimischen und Besuchern absolut en vogue.

Tiefschlaf mit Malkovich

Als sich Hollywood-Star John Malkovich im Jahr 2000 mit 300 Sekretärinnen in
einem Bett in der Lobby des The Big Sleep Hotels in Cardiff ablichten ließ,
gelangte das Hotel über Nacht zu Weltruhm. Der Schauspieler gehört zu den
Besitzern des Designhotels, in Cardiff-City. Das Zwei-Sterne-Budgethotel ist
in einem ehemaligen Bürogebäude untergebracht und trotz der futuristischen
Fassade, des stylischen Interieurs und dem Ruf, eines der coolsten Hotels
der Gegend zu sein, für jeden Geldbeutel erschwinglich.

www.hotels.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben