Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

hotels.com hat als erstes deutsches Buchungsportal das coolste Hotel der Welt im Portfolio

Eigentlich ist die Vorstellung, eine Nacht im Gefrierfach zu verbringen, eher weniger verlockend. Wenn dieses Gefrierfach aber mit einer extravaganten Bar, kunstvollen Eis-Skulpturen und einer Sauna ausgestattet ist, wird diese Vorstellung doch gleich reizvoller.

Für dieses erfrischende Erlebnis reist man am besten in das Ice Hotel im schwedischen Jukkasjärvi, das bei der weltweiten Nummer Eins für Hotel-Onlinebuchungen, www.hotels.com , als erstem Anbieter in Deutschland separat buchbar ist. Der imposante Bau, der seit mittlerweile 17 Jahren jeden Winter erneut aus 2.000 Tonnen Eis und 30.000 Tonnen Schnee erschaffen wird, ähnelt allerdings nur klimatisch einem Gefrierschrank.

Bei Außentemperaturen von ca. 30 Grad minus kommt es dem Gast bei konstanten minus fünf Grad im Innern geradezu wohlig warm vor. Durch die eisige Empfangshalle der frostigen Herberge geht es in den Salon mit Kamin und unechtem Feuer oder weiter in die Ice Bar mit Gläsern aus purem Eis. Nicht abergläubische Paare, die die eisige Kälte nicht als schlechtes Omen sehen, können sich in der ‚Ice Chapel’ sogar das Jawort geben oder dort zur Kindstaufe einladen.

Für die ‚Frischzellenkur’ mietet sich der Gast am besten in eines der kalten Zimmer oder eine Suite des Hotels ein. Hier wird auf großen Eisbetten genächtigt, gebettet auf einem Tierfell und geschützt durch einen Thermoschlafsack. Die Suiten sind individuell mit Eis-Skulpturen dekoriert, am Morgen werden die Gäste mit einer warmen Tasse Preiselbeertee geweckt. Zum Aufwärmen und um den müden Kreislauf in Schwung zu bringen, geht es in die hauseigene Sauna. Auch Gourmets kommen im Ice Hotel auf ihre Kosten: das Ice Hotel Restaurant bietet nationale und internationale Köstlichkeiten, natürlich serviert auf Eistellern.

Allen Abenteurern, die nachts allerdings doch lieber unter einer flauschigen Decke schlafen und warme Mahlzeiten bevorzugen, stehen allerdings auch beheizte Räume sowie das gemütliche Old Homestead Restaurant mit einer großen Auswahl an á la Carte Menus in einer warmen Blockhütte zur Verfügung.

Über hotels.com

Zum Angebot der weltweiten Nummer Eins für Hotel-Onlinebuchungen, www.hotels.com , gehören mehr als 80.000 ausgewählte Hotels weltweit. Laut comScore Media Metrix ist hotels.com die international meistbesuchte Hotel-Webseite. Der Hotelexperte garantiert für über 31.000 führende Hotels in 900 Destinationen dank direkter Verträge den niedrigsten Preis und einen gleich bleibend hohen Qualitätsstandard durch regelmäßige Kontrollen und Bewertungen. Reisende können online buchen auf www.hotels.com oder über die Telefonhotline 0180 – 500 93 42 (12 Cent pro Minute) bei einem der deutschsprachigen Call-Center-Mitarbeiter.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben