Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Höhere Ticket-Preise bei Air Berlin möglich

Wer bei Air Berlin seinen Flug spät bucht, muss möglicherweise tiefer in die Tasche greifen, berichtet die Berliner Zeitung in seiner Online-Ausgabe. „Wir machen den Dumping-Wettbewerb nicht mit“, sagte ein Unternehmenssprecher am Montag, schreibt BZ weiter. „Wir wollen die Preise stabil halten und, wo es der Markt im Wettbewerb ermöglicht, zulegen.“

Für Frühbucher seien zwar weiterhin Flüge für 29,00 Euro und 49,00 Euro im Angebot, bei späterer Buchung könnten aber je nach Flug und Auslastung höhere Preise als bisher fällig werden. Außerdem wolle Air Berlin wo nötig kleinere Flugzeuge einsetzen, um die Auslastung zu verbessern.

Quelle: www.berlinonline.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben