Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Hochbetrieb am Flughafen Frankfurt für 29. Oktober zu erwarten

Am letzten Samstag im Oktober wird die Fraport AG im Zusammenhang mit der geplanten ersten Landung des Super-Airbus A380 alles daran setzen, den Betrieb am Flughafen Frankfurt insgesamt so normal wie möglich ablaufen zu lassen. Denn die Ankunft des weltgrößten Passagier-Jets, der hier erstmals Abfertigungs­tests an einer großen Luftverkehrs-Drehscheibe machen soll, wird zu einem starken Andrang von Luftfahrt-Fans führen. Mit Verkehrsbehinderungen rund um FRA ist zu rechnen.

Fluggäste, die am 29. Oktober von Frankfurt aus ver­reisen, tun ebenso wie Flughafenbeschäftigte deshalb gut daran, für den Weg zum Airport an diesem Morgen mehr Zeit einzuplanen als sonst. Infoschalter in beiden Termi­nals und die Telefonzentrale der Fraport AG sind, soweit möglich, auf den erwarteten zusätzlichen Informations­bedarf eingestellt.

www.frankfurt-airport.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben