Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Hannover wird sechstes deutsches Ziel von LOT Polish Airlines

LOT Polish Airlines fliegt ab 1. Oktober 2012 von Hannover nonstop nach Warschau. Der Flug dauert rund 90 Minuten und wird sechs Mal wöchentlich angeboten. Über das Drehkreuz Warschau besteht außerdem die schnellste Verbindung von Niedersachsen in die chinesische Hauptstadt Peking. Hannover ist das sechste Flugziel von LOT in Deutschland. Bislang fliegt die Airline bereits nach Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt am Main und München.

Flug LO404 startet jeweils Montag, Mittwoch und Freitag um 16.05 Uhr in Hannover und erreicht die polnische Hauptstadt um 17.30 Uhr. Dienstags, donnerstags und sonntags hebt der Flug um 13.35 Uhr in Hannover ab und landet um 15.00 Uhr in Warschau. Der Rückflug LO403 startet montags, mittwochs und freitags um 13.55 Uhr in ‚WAW‘ und landet um 15.30 Uhr in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Dienstags, donnerstags und sonntags erfolgt der Flug um 11.25 Uhr mit Ankunft in Hannover um 13.00 Uhr.

In Warschau ist der Flug von und nach Hannover auf zahlreiche Verbindungen nach Osteuropa und Asien abgestimmt, zum Beispiel nach Prag oder Budapest. Besonders komfortabel für Geschäftsreisende ist der Anschluss nach Peking. Der Langstreckenflug in die chinesische Hauptstadt hebt bereits gut eine Stunde nach Ankunft des Hannover-Flugs in Warschau ab. Mit einer Gesamtreisezeit von nur elf Stunden bietet LOT Polish Airlines damit die schnellste Verbindung zwischen Hannover und Peking.

Die Flüge zwischen Hannover und Warschau werden mit modernen Embraer-Regionaljets durchgeführt, die ausschließlich über Fenster- und Gangplätze verfügen und daher besonders viel Komfort bieten. In der Business Class kommen Fluggäste in den Genuss eines freien Nebensitzes und profitieren dadurch von noch mehr Privatsphäre. Auf der Langstrecke zwischen Warschau und Peking genießen Passagiere der Business Class komfortable Liegesitze und ein individuelles Bordunterhaltungsprogramm.

In allen Klassen erhalten Fluggäste Menüs und Snacks, die vom polnischen Starkoch Robert Sowa konzipiert wurden. An Bord des Boeing 787 „Dreamliners“ steht Fluggästen ab Anfang 2013 auf Langstrecken ein neuer Lie-Flat-Sitz zur Verfügung, der sich auf Knopfdruck in ein komplett flaches Bett verwandeln lässt.

www.lot.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN