Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Handel und Investitionen kontinuierlich ausbauen

Am 12. März 2008 eröffnete die nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerin Christa Thoben offiziell die neue Repräsentanz in Istanbul, die NRW.INVEST Turkey. Damit ist Nordrhein-Westfalen das erste deutsche Bundesland, das in Istanbul mit einer eigenen Repräsentanz vertreten sein wird. Deutschlands wirtschaftlich stärkstes Bundesland will so seine Beziehungen zur Türkei vertiefen. „Mit der Eröffnung unserer Vertretung wollen wir ein klares Zeichen setzen. Die Türkei ist für uns ein wichtiger Partner“, betonte Ministerin Thoben. „Wir möchten Handel und Investitionen kontinuierlich ausbauen. Viele unserer Unternehmen sind seit Jahren im türkischen Markt tätig. Gleichzeitig ist Nordrhein-Westfalen der wichtigste Standort für türkische Unternehmen in Deutschland.“

Nordrhein-Westfalen ist das Kernland der türkischen Zuwanderung in Deutschland. 850.000 Mitbürger mit türkischem Migrationshintergrund leben hier, das sind 1/3 aller türkischen Migranten in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen gibt es etwa 24.000 Unternehmen türkischer Migranten, davon 13.000 in der Ruhrregion. Zwischen 1995 und 2005 stieg die Zahl der türkischen Selbstständigen um fast 60 Prozent. Die Unternehmen tätigen einen Umsatz von gut 10 Milliarden Euro pro Jahr und beschäftigen mehr als 120.000 Arbeitnehmer.

Ziel der neuen Repräsentanz ist es, die direkten Kontakte zur türkischen Wirtschaft, zu Verbänden, Institutionen, Kammern und zur Politik zu intensivieren. Leiter des Büros ist Dr. Adem Akkaya. Der promovierte Betriebswirt soll insbesondere zur Automobilzulieferer- und zur Textilindustrie enge Kontakte aufbauen. Gerade in diesen Sektoren hofft das Land, weitere Investoren gewinnen zu können.

Darüber hinaus bietet NRW.INVEST Turkey auch potenziellen Investoren aus allen Branchen individuellen Service – von Informationen zu Märkten, Standorten oder Investitionsbedingungen bis hin zu praktischen Hilfen bei konkreten Ansiedlungsvorhaben. NRW.INVEST Turkey arbeitet zukünftig eng mit dem Deutschen Generalkonsulat in Istanbul zusammen, um potenziellen Investoren die Genehmigungsverfahren ihrer Visa-Anträge und ihrer Investitionsvorhaben zu erleichtern. Alle Maßnahmen werden dabei von der Düsseldorfer Hauptniederlassung NRW.INVEST Germany begleitet. „Wir wollen türkischen Investoren einen optimalen Service bieten, damit sie sich vom ersten Moment an in Nordrhein-Westfalen zuhause fühlen“, betont Petra Wassner, Geschäftsführerin der NRW.INVEST Germany.

Außenhandel und Direktinvestitionen NRW/Türkei

Der Außenhandel zwischen der Türkei und Nordrhein-Westfalen betrug im Jahr 2007 rund 6,5 Milliarden Euro und hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Nordrhein-Westfalen gehört zu den zehn wichtigsten Außenhandelspartnern der Türkei. Nordrhein-westfälische Unternehmen haben seit 2003 jährlich rund eine Milliarde Euro in der Türkei investiert. Türkische Direktinvestitionen nach Nordrhein-Westfalen haben mit jährlich rund 30 Millionen Euro noch deutliche Entwicklungspotenziale.

Über NRW.INVEST

Die NRW.INVEST GmbH ist zentrale Anlaufstelle für Investitionen in Nordrhein-Westfalen. Potenziellen Investoren aus dem In- und Ausland bietet sie einen One-Stop-Service von Standortinformationen über Flächensuche bis zur Vermittlung und Begleitung von Gesprächen und Genehmigungsverfahren. Dabei arbeitet NRW.INVEST eng mit der Landesregierung und den regionalen und kommunalen Einrichtungen der Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen zusammen. Investoren, die sich bereits in Nordrhein-Westfalen niedergelassen haben, steht NRW.INVEST insbesondere bei Erweiterungen, Neu- und Ausgründungen zur Seite.

Parallel betreibt die NRW.INVEST das internationale Marketing für den Standort Nordrhein-Westfalen im In- und Ausland mit dem Ziel, Investitionen zu akquirieren.



Alleiniger Gesellschafter der NRW.INVEST GmbH ist das Land Nordrhein-Westfalen. Außer der Tochtergesellschaft in Japan unterhält NRW.INVEST noch Außenbüros in den USA, China, Indien, Korea und seit März 2008 auch in der Türkei.

Kontaktdaten
NRW.INVEST Turkey
Economic Development Agency of the Federal State of North Rhine-Westphalia (NRW)
Dr. Adem Akkaya
Telefon+90 (0) 212 366 58 26
Fax: +90 (0) 212 366 58 38

E-Mail: info@nrwinvest-istanbul.com.tr





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN