Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Hamburg International startet von Düsseldorf nach Accra

Seit dem 1. Dezember verbindet die Airline Hamburg International den Düsseldorfer Flughafen mit der ghanaischen Hauptstadt Accra. Einmal pro Woche um 13:00 Uhr startet das Flugzeug vom Typ B737-700 mit 115 Plätzen zu dem westafrikanischen Staat am Golf von Guinea. Während der Weihnachtsferien gibt es zusätzlich dienstags einen Flug. Die deutsche Charterfluggesellschaft mit Sitz in Hamburg übernimmt die Flüge von Ghana Airways und fliegt im Auftrag von Apstar Tours Ltd., dem Pionier unter den Reiseveranstaltern in Ghana. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet.

Ghana ist ein Land im Wandel. Als erster Staat Westafrikas unabhängig geworden, gilt Ghana heute als Modellland für den Kontinent. Die frühere Goldküste liegt in Westafrika am Golf von Guinea. Mehr als die Hälfte des Landes wird durch das Volta-Becken geprägt. Das Klima ist tropisch warm, Savannenlandschaften bestimmen die Natur im Norden und Südosten, Regenwaldlandschaften im Südwesten. Ein spannendes Land, das in den vergangenen Jahren immer mehr Touristen entdecken wollten. Dabei lässt sich Ghana von der Idee des sanften Tourismus leiten.

Tickets für den Flug nach Accra können im Reisebüro oder telefonisch unter der Nummer 0211/421 4557 gebucht werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben